Kurzbeschreibung
Das Aufsteigerepos weitet sich zur Familiensaga – und zu einem höchst anschaulichen Bild der Gesellschaft. 40 Jahre aus dem Leben von drei Generationen einer britischen Aufsteigerfamilie werden geschildert.

England, 1952.

In der kleinen Stadt Northtown steigt der ehrgeizige Charles Freeman zum Industriellen auf. Seine Heirat und die vier Kinder scheinen die Krönung seines Erfolges zu sein.
Doch im Laufe der Zeit verliert die ehe mit der schönen, musisch begabten Mary zusehends an Glanz. Und die Kinder, die unbeirrt alles tun, um aus den Zwängen der Familie auszubrechen, schaffen sich ihre eigenen Gesetze…

Autorenportrait
Tim Pears verließ schon mit sechzehn Jahren die Schule, um Schriftsteller zu werden. Nach einem Abschluss an der Hochschule für Film und Fernsehen und der Veröffentlichung von viel beachteten Kurzgeschichten gelang ihm gleich mit seinem ersten Roman „Die Farben eines Sommers“ eine echte Sensation auf dem Buchmarkt. Er wurde dafür in England mit einigen renommierten Literaturpreisen ausgezeichnet, und die Kritiker verglichen ihn mit Faulkner und Garcia Marquez. Auch sein zweiter Roman „Land der Fülle“ wurde über Nacht zu einem Liebling von Lesern, Buchhändlern und Kritikern und stand wochenlang auf der Bestsellerliste. Der SPIEGEL feierte Pears seinerzeit euphorisch als „geborenen Erzähler“. Tim Pears lebt und schreibt in Oxford.

Ich habe selten ein so wunderbares und melancholisches Buch gelesen.

Sicherlich ist das Buch nicht auf einem literarischen Niveau wie den Buddenbrocks zu verorten, aber dafür transportiert es die Handlung und die Figuren emotionaler und glaubwürdiger, als diese. Unter dem Eindruck des Buches eine Rezi zu schreiben ist extrem schwer, so hat mich das Buch gefangen genommen.

James Freeman liegt nach einem Unfall im Koma. Verzweifelt versucht seine Cousine Zoe, ihn ins Leben zurückzuholen. Sie sitzt an seinem Bett und erzählt ihm die Geschichte ihrer gemeinsamen Familie. Da ist zunächst Vater Charles Freeman – ein ehrgeiziger und herrischer Unternehmer. Er heiratet die poetische und feinfühlige Mary und bekommt mit ihr vier Kinder. Sie leben in einem noblen alten Haus und sind zunächst glücklich.

Doch das Glück währt nicht ewig. Charles Freeman gelingt es nicht, seine Familie zusammenzuhalten. Seine Frau entzieht sich ihm langsam und seine Kinder entwickeln sich ganz unterschiedlich. Simon, der Älteste hat einen Diäten-Tick. Bis ins Erwachsenenalter wechselt er ständig seine Eßgewohnheiten. James wird Fotograf – und betritt nach einem Zwischenfall für zehn Jahre sein Elternhaus nicht mehr. Robert macht alles und gar nichts – er verkauft Autos oder schlägt sich als DJ bei Techno-Events durch. Alice, die Jüngste, heiratet schließlich einen Inder, nachdem er acht Jahre lang um sie geworben hat und bekommt fünf Kinder mit ihm. Auch Kusine Zoe ist eng mit der Familie verbunden- sie hat das Kino der Großmutter übernommen. Zoe soll den Brüdern James und Robert zum Schicksal werden…


Oberberg-Online

Gleichzeitig hat das Buch mich immer an einen meiner Lieblingsfilme, Die Katze auf dem heißen Blechdach, erinnert, obwohl er so ganz anders ist, vermutlich wegen dem massigen Patriachen. Im Gegensatz zum Fim buhlen die Nachkommen nicht um seine Gunst, sondern versuchen ihm zu entfliehen, sowie James Freeman nach einem Vorfall 17 Jahren (hier irrt die obige Zusammenfassung) das Grundstück nicht mehr betreten wird. Schön geschildert ist auch das Versagen des Vaters, James`Talent zum Fotographieren zu erkennen und zu fördern – es paßt nicht ins Weltbild des Geschäftsmannes Charles Freeman, in dessen Anerkennung dafür der Schwiegersohn Harry Singh durch seine Erfolge steigt.

Ganz nebenbei führt der Autor den Leser durch die Musik- / Politikgeschichte Großbritanniens von den 50er bis in die 90er Jahre und schafft es in jeder Periode einem das Gefühl für die Stimmung im Land und den Zeitgeist mit auf den Weg zu geben.

Fazit:
Ein wunderschönes, melancholisches Buch, welches ich jedem zum Lesen empfehlen kann. Ein großes Buch.

# Gebundene Ausgabe: 699 Seiten
# Verlag: Blanvalet (Januar 2002)
# Sprache: Deutsch
# ISBN-10: 3764500301
# ISBN-13: 978-3764500306

51h9r7a52al_sl500_aa240_1

Advertisements