Do not stand at my grave and weep,
I am not there, I do not sleep.
I am in a thousand winds that blow,
I am the softly falling snow.
I am the gentle showers of rain,
I am the fields of ripening grain.
I am in the morning hush,
I am in the graceful rush
Of beautiful birds in circling flight,
I am the starshine of the night.
I am in the flowers that bloom,
I am in a quiet room.
I am in the birds that sing,
I am in each lovely thing.
Do not stand at my grave and cry,
I am not there. I do not die.

Mary Elizabeth Frye

Deutsch ( nicht mal annähernd so gut)

Die WoW-Version:

Weine nicht an Diesem Unglücksort
ich schlafe nicht. Ich bin nicht dort.

Ich bin der Schnee und Wind, der fegt
sich über Nordends Weiten legt.

Ich bin der Tau und Regen, der fällt
und Westfalls goldene Felder bestellt.

Ich bin das sanfte Licht des Sonnenstrahls
im dichten Grün des Schlingendorntals.

Ich bin das Grollen von Trommelschlaegen,
die wie Hufe Nagrands Erde paegen.

Ich bin das Leuchten aller Sterne.
Wache nachts in Darnassus Ferne.

Ich bin die Stimme des Vogelgesangs
und der warme Ton eines jeden Klanges.

Weint nicht an meinen stillen Grab, ich war es nicht
der damals starb.

Advertisements