Nach dem preisgekrönten Erfolgsdebüt »Ein kalter Tag im Paradies« lässt Steve Hamilton seinem Helden Alex McKnight keine Ruhe: In der Winterstille seiner Waldhütte sucht eine Indianerin aus dem Reservat bei ihm Hilfe. Am nächsten Morgen ist sie verschwunden. Der Ex-Polizist McKnight ist überzeugt, dass ihr ehemaliger Freund sie entführt hat. Wieder entwickelt Hamilton eine Intensität, die den kalten Winter Michigans zum Schmelzen bringt.

Krimi-Couch

Steve Hamilton ist ein Mann, der entweder die Arbeit liebt oder ein sicheres Einkommen schätzt. Obwohl inzwischen als Schriftsteller erfolgreich, hat er seinen »richtigen” Beruf nicht aufgegeben und ist weiterhin für den Konzern IBM tätig. Sein Herz gehörte – man liest dies wohl in jeder Autorenbiografie – jedoch seit jeher dem Fabulieren. Schon mit zwölf Jahren schickte er (erfolglos) eine erste Kurzgeschichte an das «Ellery Queen Mystery Magazine”. Seine berufliche Zukunft trieb ihn freilich wie bereits erwähnt in eine ganz andere Richtung.

Weitere Infos auf der Krimi-Couch

Das Buch hatte viel zu viel Action, was irgendwann zu viel des Guten war. Ständig wurde geschossen, jemand verblutete oder blutete zumindest sehr stark. Selbst in einem Jack Reacher-Roman geht es geruhsamer zu und zu DuMont-Reihe passte es schon gar nicht.

Auch wurde zu wenig auf die Beziehungen der Personen untereinander eingegangen, so bleibt die Beziehung McKnight – LeBlanc merkwürdig blass, witzig ist lediglich die (von McKnights Seite) unfreiwillige Annäherung an Prudell, welcher in *Ein kalter Tag im Paradies* zwar kein direkter Gegenspieler, aber eben auch nicht neutral zu McKnight stand.

Auch habe ich mich gefragt, wie jemand, der von ¾ eines Polizistengehaltes + gelegentlichen Vermietungen lebt, es sich leisten kann, jeden Abend in die Kneipe zu gehen.

Fazit:
Das Buch bleibt leider unter seinen Möglichkeiten.

# Broschiert
# Verlag: Dumont Buchverlag (2001)
# Sprache: Deutsch
# ISBN-10: 3832156194
# ISBN-13: 978-3832156190

Amazon

Wikipedia:

Paradise, Michigan
Paradise Township, Michigan

Sault Ste. Marie, Ontario

 

Sault Ste. Marie, Ontario (left), Soo Locks and International Bridge (centre), and Sault Ste. Marie, Michigan (right), with St. Marys River in the background

Looking west towards the International Bridge from the American Locks administration building