Sind Sie jünger, als Sie denken? Das Alter spiegelt nur bedingt die körperliche und geistige Fitness wider und sagt schon gar nichts über unsere Gesundheit oder gar Lebenserwartung aus. Schlüsselfaktor für Gesundheit bis ins hohe Alter ist der Zustand unserer Gefäße. Sie sind zentral verantwortlich für gute und schlechte Versorgung, für „junge“ und „alte“ Organe. Prof. Dr. Halle erklärt, wie der Lebensstil die Gefäße und damit den ganzen Körper vorzeitig altern lässt bzw. jung erhält. Er erklärt die Zusammenhänge, gibt konkrete Hinweise für den Alltag und zeigt, wie wir die Zellalterung beeinflussen können.

Das Buch lässt sich gut lesen – Zweispaltendruck und eine flüssige Schreibweise lassen die Zeit schnell vergehen.
Allerdings bietet das Buch nicht viel Neues – Obst ist ein heimlicher Dickmacher, Fastfood ungesund, man soll farbig essen und viel Sport treiben – es ist also nur für denjenigen interessant, der sich noch nie mit Anti-Aging auseinandergesetzt hat. Für den Betreffenden allerdings sehr gut, da z.B. die Gefäßwände genau erklärt werden.

Ein wenig befremdlich ist für mich die Betonung aufs Laufen zum Fettabbau, da dies sehr auf die Gelenke geht und – wie vom Autor richtig angemerkt – eine sehr gute Technik erforderlich ist. Dagegen kommt das sehr sanfte Aquafitness gar nicht zur Sprache, Schwimmen und Fahrradfahren nur am Rande.


Fazit

Als Einführung geeeignet, für Fortgeschrittene dafür umso weniger. Ich habe mir von dem Buch mehr versprochen.

Universitätsprofessor Dr. med. Martin Halle ist Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Sportmedizin. Sein Spezialgebiet umfasst die Prävention und Rehabilitation internistischer Erkrankungen, insbesondere der Herzkreislauferkrankungen. Er ist leitender ärztlicher Direktor der Präventiven und Rehabilitativen Sportmedizin an der Medizinischen Fakultät der Technischen Universität München.

Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
Verlag: Mosaik (9. Juli 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 344239225X
ISBN-13: 978-3442392254
Größe und/oder Gewicht: 24 x 17 x 2 cm