Die römischen Legionäre haben eine große und treue Fangemeinde. Ihre Waffen, Gegner, Missionen, Triumphe und Niederlagen interessieren viele Fachleute und Hobby-Historiker bis ins Detail. Auftritte von Römergruppen, Ausstellungen, einschlägige Feste und Märkte ziehen ein großes Publikum an. Die Truppen unterwarfen nicht nur ein riesiges Imperium und bestimmten die Geschicke machthungriger Feldherren im Kampf um die Herrschaft, sie errichteten auch Straßen, Brücken, Wasserleitungen und Gebäude und trugen dadurch zur Romanisierung der Provinzen und Blüte des Reichs bei. Im Leben der Römer war das Militär allgegenwärtig: Erst nach 25 Jahren Kriegsdienst in den auf Disziplin gedrillten, intensiv ausgebildeten Truppen erhielten die Legionäre als Abfindung ein Stück Land und durften heiraten. Die Autoren porträtieren alle 45 Legionen der Kaiserzeit, zum Beispiel die Truppen, die 70 n. Chr. wegen Feigheit aufgelöst wurden, oder das riesige Aufgebot, das bei Carrhae den Parthern in die Falle ging.

Eines vorweg: Rollenspieler sind bei dem Buch falsch, da die Ausrüstung und die Waffen nicht detailliert vorgestellt werden.
Das Buch bietet eher einen Überblick für diejenigen, die, sei es Latein- oder Geschichtsunterricht, sich einen Überblick über die römischen Legionen verschaffen wollen.

Dabei ist das Buch dreigeteilt: Die Legionen der Republik (Romulus bis zum Triumvirat), der Kaiserzeit (hier werden die Legionen der verschiedenen Provinzen vorgestellt) und die der Spätantike, sie für LARPler noch am interessantesten sein dürfte, da hier Waffen und Taktiken vorgestellt werden.
Die Informationsdichte ist sehr hoch und macht es schwierig, einzelne Informationen herauszuschreiben, das Verständnis wird allerdings durch eine großzügige Bebilderung unterstützt.

Fazit
Das Buch bietet einen sehr guten Einblick in die Welt der römischen Legionen. Zeittafeln, Glossar und eine Bibliographie runden den Band ab.

Nigel Pollard lehrt Alte Geschichte, Joanne Berry Alte Geschichte und Archäologie an der Swansea Universität in Wales.

Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
Verlag: Theiss (30. August 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3806226334
ISBN-13: 978-3806226331
Größe und/oder Gewicht: 26 x 20 x 2,4 cm

Advertisements