Nur ein einziges Mal in der Geschichte, im Epochenjahr 31 v. Chr., standen sich Rom und Ägypten in einer Seeschlacht gegenüber. Für beide Supermächte ging es um Sieg oder Untergang. Octavian, der spätere Augustus, traf an der Küste vor Actium auf den »Verräter Roms« wie er Marcus Antonius in seiner Propaganda nannte und dessen Geliebte Kleopatra, die gemeinsam eine ägyptisch-römische Dynastie planten. Die Schlacht war der Höhepunkt einer langen historischen Entwicklung. Nach stundenlangem Kampf waren Kleopatra und Antonius zur Flucht gezwungen; mit Kleopatras Selbstmord endete die Ära der Ptolemäer, der Nach-folger Alexanders des Großen in Ägypten. Octavian wurde in der Folge zum unumschränkten Herrscher über Rom und verleibte sich Ägypten ein; damit war die lange Zeit der Bürgerkriege beendet. Seine Nachfolger erweiterten mit immer neuen Kriegszügen das riesige römische Imperium. Lebendig und kenntnisreich schildern die Autoren diese historische Wende aus Sicht der beiden charismatischen Protagonisten Antonius und Kleopatra.

Das Buch hat mir einen interessanten und spannenden Lesenachmittag beschert.

Eingebettet in die Geschichte Roms und Ägyptens bzw. der unterschiedlichen kulturellen Gegebenheiten entführte es mich in die Biographien Marcus Antonios und Kleopatras. Dabei wurde auch mit der ein oder anderen Mär aufgeräumt, sodass Caesar nicht im Senatssaal ermordet wurde, sondern im Versammlungsraum einer Freizeitanlage, in welchem die Senatoren an diesem Tag zusammenkamen.

Die Literaturliste und das Stichortverzeichnis fallen sehr kurz aus, jedoch unterstreichen 150 Anmerkungen zu den Quellen die wissenschaftliche Methodik der Autoren.

Der Schreibstil war durchaus anspruchsvoll und man sollte etwas Vorwissen haben, um an dem Buch seinen Spaß zu haben. Zahlreiche Abbildungen runden das Buch ab.

Fazit

Wer sich für Kleopatra und Marcus Antonius interessiert, ist mit dem Buch gut bedient. Allerdings liegt der Schwerpunkt des Buches nicht wie der Titel suggeriert auf der Seeschlacht.

Sam Moorhead ist National Finds Advisor am British Museum.
David Stuttard ist Journalist und Regisseur.

Tipp: Der Theiss-Berlag bietet auf seiner Homepage eine Leseprobe an.

Gebundene Ausgabe: 184 Seiten
Verlag: Theiss (26. September 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3806227055
ISBN-13: 978-3806227055
Größe und/oder Gewicht: 22,4 x 15,2 x 2 cm

1

Advertisements