Der Psychiater Dr. med. Markus Preiter leuchtet in unsere scheinbar so rätselhafte Psyche und stellt eine kühne These auf: Anhand der »Logik« psychischer Störungen könne er den Bauplan der Seele aufzeichnen. Dafür nimmt er uns mit auf eine bewegende Entdeckungsreise in unser eigenes Inneres.Ein bei aller wissenschaftlicher Fundiertheit zutiefst menschliches Buch, das von dem faszinierenden Grundriss unserer Psyche erzählt – aber auch von ihrer Zerbrechlichkeit.

»Der evolutionäre Blick ermöglicht nicht nur Fachleuten, sondern auch Betroffenen und jedem interessierten Leser, den geheimen Sinn psychischer Erkrankungen zu entschlüsseln.« Dr. med. Hans-Peter Unger, Psychiater und Autor des Bestsellers »Bevor der Job krank macht«

Dieses Buch hat Sensationskraft. Der Psychiater Dr. med. Markus Preiter behauptet: Die Seele hat einen wohlgeordneten, klar strukturierten Aufbau, der sich ausgerechnet anhand von psychiatrischen Erkrankungen erklären lässt. Durch die »Logik« seelischer Störungen wird sichtbar, wie sich die menschliche Psyche in der Evolution Schritt für Schritt entwickelte und wie uns diese Millionen Jahre dauernde Entwicklung heute noch prägt.

Psychische Erkrankungen sind mitnichten so unbegreiflich oder unheimlich, wie gemeinhin angenommen wird. Geistige Gesundheit und geistiges »Verrückt-Sein« liegen vielmehr näher beieinander, als wir wahrhaben wollen. So wie auch in der Formel 1 immer schnellere Autos das Risiko erhöhen, aus der Kurve getragen zu werden, stieg im Laufe der Menschheitsgeschichte das psychopathologische »Unfallrisiko«. Die Gefahr, psychisch aus dem Gleichgewicht zu geraten, ist der Preis, den wir für eine immer differenziertere Gehirn- und Gefühlsentwicklung bezahlen.

Ein kluges, unbequemes Buch, das die menschliche Seele in völlig neuem Licht erscheinen lässt und uns herausfordert, viele unserer Grundannahmen über uns selbst infrage zu stellen.

Ein Psychiater erstellt erstmals eine Seelenlandkarte
Mit der Evolutionstheorie den Sinn psychischer Erkrankungen entschlüsseln
Die eigene Psyche besser verstehen
Ein kluges, unbequemes Buch, das die menschliche Seele in völlig neuem Licht erscheinen lässt

Das Buch ist eigentlich nicht schlecht geschrieben, aber ich bin zur Zeit zu erschöpft dafür. Ich hatte die Lektüre ein paar Tage unterbrochen und weiß kaum noch etwas vom gelesenen Inhalt, was bei Sachbüchern für mich sehr ungewöhnlich ist; normalerweise kenne ich den Inhalt noch nach Monaten.
Ich habe mich daher entschlossen, das Buch abzubrechen.
Inwieweit die Thesen veraltet sind (Amazon-Rezi), kann ich als Laie nicht beurteilen.

Fazit: Entfällt

Dr. med. Markus Preiter, geb. 1965, ist stellvertretender Chefarzt der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie der Asklepios Klinik Harburg in Hamburg. Seit Jahren erforscht er die Bedeutsamkeit evolutionärer Prozesse für die menschliche Psychopathologie.

Leseprobe

Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
Verlag: Kösel-Verlag; Auflage: 2 (30. August 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3466308860
ISBN-13: 978-3466308866
Größe und/oder Gewicht: 22 x 15,4 x 3,6 cm

583_30886_101801_xxl