Stockholm. Ein Junge wird tot in einem Park gefunden. Sein Körper zeigt Zeichen schwersten Missbrauchs. Und es bleibt nicht bei der einen Leiche … Auf der Suche nach dem Täter bittet Kommissarin Jeanette Kihlberg die Psychologin Sofia Zetterlund um Hilfe, bei der eines der Opfer in Therapie war. Ihr Spezialgebiet sind Menschen mit multiplen Persönlichkeiten. Eine andere Patientin Sofias ist Victoria Bergman, die unter einem schweren Trauma leidet. Sofia lässt der Gedanke nicht los, bei ihr irgendetwas übersehen zu haben. Schließlich müssen sich Jeanette und Sofia fragen: Wie viel Leid kann ein Mensch verkraften, eher er selbst zum Monster wird?

„Krähenmädchen“ (Band 1 der Victoria-Bergman-Trilogie) ist im Juli 2014 erschienen.
„Narbenkind“ (Band 2 der Victoria-Bergman-Trilogie) ist im September 2014 erschienen.
„Schattenschrei“ (Band 3 der Victoria-Bergman-Trilogie) erscheint am 17.11.2014.

Das war nun also *Krähenmädchen*, der Thriller, von dem in den letzten Monaten so viel geschrieben wurde.
Das Erste, was auffällt. Die abgehackte Erzählweise und die bemühten Kapitelnamen, welche Teil des Fließtextes sind. *Abhackt* weniger wegen des Fließtextes, als dass oft nach ein paar Zeilen eine neue Zwischenüberschrift oder gleich ein neues Kapitel kommt.

Das Zweite: Die zahlreichen Rechtschreib- und Grammatikfehler, welche das Buch durchziehen. Teilweise auch dort, wo die Rechtschreibung sehr eindeutig ist, so steht auf einer Seite *Er ging zum mittagessen.* Dies machte den Text auch sehr anstrengend zu lesen, da ich immer wieder innehielt.

Zudem wechselte immer wieder der Erzähler, was aber nicht durch kenntlich gemacht wurde, sondern ich merkte erst nach ein paar Zeilen, dass die Erzählung nicht zum vorigen Text passte und nun jemand anderes erzählt. Sehr verwirrend.
Was mich endgültig zum Abbruch bewegte, war die genüssliche Darstellung von Gewalt.

Fazit

Ich hatte mir von einem solchen Bestseller deutlich mehr versprochen und ich bin mit der Struktur und der Gewalttätigkeit der Handlung gar nicht klar gekommen.

Hasewue
Leseprobe

Broschiert: 480 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (21. Juli 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442481171
ISBN-13: 978-3442481170
Originaltitel: Kråkflickan
Größe und/oder Gewicht: 20,6 x 14 x 4,6 cm

1

Advertisements