Mir ist sind die Übersetzter egal. Gebe ich ganz offen so zu und dementsprechend erwähne ich sie auch nicht. Mein Blog ist mein Lesetagebuch und wenn jemand es lesen möchte, dann kann er das gerne tun, wenn jemanden die Art der Gestaltung nicht gefällt, dann soll er es eben lassen.

Der Schneemann

Der Schneemann“ bekommt immer mehr Aufmerksamkeit. Das ist gut! Dieser Blog soll nämlich irgendwann mehr werden als bloßes Hobby, ich sehe ihn als eine Art Testgelände, auf dem ich für den Ernstfall proben kann. Als Student der Medienwissenschaft wollte ich von Anfang an den Schritt in die Professionalität gehen, hin zum Traumberuf Journalist, hin zum vom-Schreiben-Leben-können. Das ist noch lange hin, klar, und die Konkurrenz schläft ja bekanntlich nicht. 

Ursprünglichen Post anzeigen 460 weitere Wörter

Advertisements