SeniorGamer macht sich Gedanken über den Unterschied zwischen Lesern und Zuschauern der Serie *Game of Thrones*. Ich kenne zwar beides nicht, halte die Gedanken aber durchaus für spannend.

Senior Gamer

Entgegen früherer Ankündigungen habe ich doch irgendwann während der letzten fünf Jahre nachgegeben und mich näher mit “Ein Lied von Eis und Feuer” und der TV-Serie “Game of Thrones” beschäftigt. Nein, ich habe bislang keines der Bücher gelesen, nur hin und wieder ins Wiki der Buchvorlage geschaut und mich ansonsten nur auf die Serie beschränkt. Ich bin daher kein reiner TV-Zuschauer und natürlich auch kein altgedienter Leser.

Ich hänge so zwischen allen Stühlen (wo ich mich letztendlich immer am Wohlsten fühle) und habe somit einen guten Blick auf die Leser und Kenner der Buchvorlage, wie auch die Leute, die dieses Universum nur in der Form der TV-Serie kennen. Vor allem nach dem Staffelfinale von gestern Abend ist mir aufgefallen, was für z.T. enorme Unterschiede zwischen diesen Gruppen bestehen.

Nicht nur, dass den Lesern alle Ereignisse schon seit knapp zwanzig Jahren bekannt sind (“A Game of Thrones” erschien 1996), den Lesern…

Ursprünglichen Post anzeigen 488 weitere Wörter

Advertisements