So schockierend und spannend, dass es einem den Atem nimmt.

Diesen einen Tag vor zwanzig Jahren wird Catherine nie vergessen. Was damals geschah, sollte für immer ein Geheimnis bleiben, bis zum Ende ihres Lebens. Doch dann hält sie plötzlich diesen Roman in den Händen, in dem ihre geheime Geschichte bis ins Detail erzählt wird. Bestürzt blättert sie eine Seite nach der anderen um. Wer kann so genau von den damaligen Ereignissen wissen, und was will der mysteriöse Verfasser des Buches von ihr? Als sie die letzte Seite aufschlägt, findet sie die grausame Antwort: Die Geschichte endet mit ihrem gewaltsamen Tod. Catherine gerät in Panik – und das ist genau das, was Stephen Brigstocke gewollt hat. Er kennt Catherine nicht, aber er weiß von ihrem Geheimnis. Und er hat sich geschworen – sie soll büßen für das, was sie getan hat, bis zu ihrem letzten Atemzug …

Strand von Tarifa. (1)

Strand von Tarifa.
(1)

Große Kunst sind diese Thriller meistens nie und auch *Deadline* macht da keine Ausnahme. Es ist jedoch so, dass man wissen möchte, wie und ob Catherine und ihre Familie der Bedrohung standhalten, gegen Ende häufen sich die Twists und auf einmal werden Leute, die einem vorher gänzlich unsympathisch waren, doch zumindest erträglich und ihre Handlungsweisen verständlich.

Soweit so gut, doch was mich an dem Buch wirklich genervt hat, war die Erzählweise mit ihren ständigen Rückblenden und vor allem, dass bis ca. Seite 150/160 dem Leser gar nicht klar ist, was Catherine überhaupt angelastet wird. Dadurch hat man jemanden in der Geschichte, der Amok läuft, ohne zu verstehen warum. Die Autorin hätte dies deutlich früher kommunizieren sollen.

Fazit

Das Buch hat sehr gute Ansätze und Twists, die allerdings durch die Erzählweise ein wenig untergehen.

Renée Knight hat Dokumentationen für die BBC produziert, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Ihre Fernseh- und Filmdrehbücher wurden von der BBC, Channel Four und Capital Films erworben. Sie absolvierte den renommierten Schreibkurs der Faber Academy und legt mit »Deadline« ihren ersten Roman vor. Renée Knight lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in London.

Leseprobe

Broschiert: 352 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (27. Juli 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442314062
ISBN-13: 978-3442314065
Originaltitel: Disclaimer
Größe und/oder Gewicht: 13,8 x 3,5 x 20,7 cm

144_31406_160501_xxl

(1) „Tarifa winter beach and sky“ von Akatkoff – Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons – https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Tarifa_winter_beach_and_sky.JPG#/media/File:Tarifa_winter_beach_and_sky.JPG

Advertisements