Gardienne Lucie: Ordnung geht über Leichen

Paris, Place des Vosges: Seit vielen Jahren wacht die Gardienne Lucie über das Wohl des Hauses Nr. 3 und seiner Bewohner. Als die Leiche der kaltherzigen Vanessa Blandel aus der Seine geborgen wird, befürchtet Lucie das Schlimmste. Denn sie hat in der Wohnung der Blandels Spuren verwischt – und Kommissar Legrand wird sie für die Täterin halten! Es steht Spitz auf Knopf. Lucie muss unbedingt vor der Polizei herausfinden, wer Vanessa auf dem Gewissen hat …

Die Seine in Paris (Blick vom Eiffelturm) (1)

Die Seine in Paris (Blick vom Eiffelturm) (1)

Das Buch ist…ganz nett. Wer Miss Marple-Geschichten mag, wird an dieser Geschichte seine Freude haben.
Die Orte in Paris ist stimmungsvoll beschrieben, unnötig aufregen wird der Text niemanden. Das Einzige außer der Reihe ist, dass in dem Krimi eine Art Hausmeisterin ermittelt. Aus allerdings recht merkwürdigen Gründen, denn keiner hätte ihr einen Vorwurf daraus machen können, dass sie den Tatort aufgeräumt hat.

Fazit

Tut niemanden weh.

Leseprobe

Taschenbuch: 336 Seiten
Verlag: Diana Verlag (12. Mai 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453357671
ISBN-13: 978-3453357679
Größe und/oder Gewicht: 12 x 3,2 x 18,7 cm

Marie Pellissier, 1971 geboren, verliebte sich mit Anfang zwanzig in die Stadt Paris, wo sie viele Jahre verbrachte. „Die tödliche Tugend der Madame Blandel“ ist ihr erster Kriminalroman. Heute lebt die Autorin mit ihrer Familie in Heidelberg.

21K3ntM+qYL

(1) „ParisBlickVomEiffelturm1991-2“ von Joergsam – Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons – https://commons.wikimedia.org/wiki/File:ParisBlickVomEiffelturm1991-2.jpg#/media/File:ParisBlickVomEiffelturm1991-2.jpg

Advertisements