Benjamin Lacombe hat zusammen mit Paul Echegoyen die historisch verbürgte Geschichte der Liebe Leonardo da Vincis zu seinem Assistenten Salaï als beeindruckendes Buch gestaltet. Salaï kam 1490 als Zehnjähriger in die Mailänder Werkstatt des großen Leonardo, wo er als Gehilfe verpflichtet wurde. Jahre später wurde er zum Geliebten des Meisters, zu seinem Modell und letztendlich zu seinem Schüler. Doch Salaï, der übrigens selbst sehr gut malte, war nicht nur Leonardos Liebhaber und Assistent, er war auch seine Muse. Und darüber kann man vieles besser verstehen. Kunsthistoriker meinen, Salaï in Leonardos Bildnis von Johannes dem Täufer wiedererkennen zu können. Manche behaupten sogar, die Mona Lisa sei in Wahrheit ein Porträt des schönen Jünglings und Mon Salaï kann als Anagramm von Mona Lisa gelesen werden.

Urheberrechtlich geschützes Bild. Die Verwendung Bedarf der Zustimmung des Verlages.

Urheberrechtlich geschützes Bild. Die Verwendung bedarf der Zustimmung des Verlages.

Das Buch hat mich begeistert, wenn man von seinem nicht vorhandenen Ende, welches in einem anderen Buch nachgereicht wird, absieht.

Es ist nämlich viel mehr, als ein Buch über einen Künstler; durch den Grafikstil ist es selbst Kunst und zitiert auch immer wieder Kunstwerke. So ist das Bild auf Seite 43 oben rechts z.B. ein Zitat von Manets *Frühstück im Freien*. Selbst der Hintergrund vom *Frühstück im Freien* wurde genau nachgezeichnet.
Solche Zitate findet man öfter im Buch.

Für mich war die Geschichte mehr ein Vorwand, die wunderschönen Grafiken zu genießen, leider wird sie nicht abgeschlossen, sondern endet 1506.

Fazit

Wunderschöne Grafiken, gut erzählt, aber die Geschichte ist leider nicht vollständig.

Benjamin Lacombe, geb. 1982 in Paris, hat graphische Künste studiert und ist ein international sehr erfolgreicher Künstler, der viele Bücher illustriert hat. Inzwischen schreibt er auch seine eigenen Texte. Er lebt und arbeitet in Paris mit seinen Hunden Virgile und Lisbeth, die sich häufig in seine Bilder einschleichen. Paul Echegoyen, geb. 1981, hat an der École Supérieure d Arts Graphiques studiert. 2008 erhielt er sein Diplom mit Auszeichnung und begann als freier Mitarbeiter in Animationsstudios zu arbeiten. 2011 erschien sein erstes Bilderbuch.

Gebundene Ausgabe: 96 Seiten
Verlag: Verlagshaus Jacoby & Stuart GmbH (1. Februar 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3942787512
ISBN-13: 978-3942787512
Größe und/oder Gewicht: 20 x 1,7 x 28,2 cm

21K3ntM+qYL

Advertisements