Neuübersetzung zum 100. Todestag von Henry James am 28. Februar 2016

Was unterscheidet Europäer von Amerikanern? In seiner leichtfüßigen Komödie bringt Henry James Frauen und Männer von beiden Seiten des Atlantiks erst miteinander ins Gespräch und dann unter die Haube. Einhundert Jahre nach James’ Tod erscheint dieses Frühwerk des geschätzten Autors nun in neuer Übersetzung.

Ohne Geld, aber im Vertrauen auf eine gute Partie reisen Baronin Eugenia Münster und ihr Bruder Felix Young nach Neuengland. Mit Adelstitel und Charme umgarnen die beiden rasch ihre Verwandtschaft, den Onkel samt seinen drei erwachsenen Kindern. In wechselnden Paarungen konkurrieren Temperamente und Vorstellungen der Alten Welt mit Werten und Moral der Neuen. Wer sich am Ende an wen bindet, entscheidet sich nach einem quirligen Reigen transatlantischer Beziehungen, der einen neuen Blick auf beide Kontinente und nicht zuletzt auf den großen Autor selbst ermöglicht. Für seine eleganten, doch oft irritierend komplexen Romane berühmt, zeigt er sich in diesem Fundstück als lustvoller Matchmaker mit Tiefgang.

Die Commonwealth Avenue, eine der reichsten Straßen in Boston (1)

Die Commonwealth Avenue, eine der reichsten Straßen in Boston
(1)

So ein Buch habe ich noch nie gelesen. Es war geradezu unsäglich einschläfernd im wahrsten Sinne des Wortes. War ich ein paar Minuten davor (und auch danach) putzmunter, fielen mir die Augen zu, sobald ich auch nur ein paar Seiten gelesen habe.

Ich habe, wie in Bildnis einer Dame, den Verdacht, dass James eigentlich ein Theaterstück schreiben wollte. Es wird nur geredet, geredet und noch einmal geredet. Eine wie auch immer geartete Handlung konnte ich bis auf Seite 130 nicht ausmachen.


Fazit

Mit Das Durchdrehen der Schraube hat James eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe, geschrieben. Ich habe nur den dunklen Verdacht, dass diesem Buch die Schaffenskraft weitestgehend erschöpft war.
Leseprobe

 Mit Nachwort von Gustav Seibt Originaltitel: The Europeans Originalverlag: . Aus dem Englischen von Andrea Ott Gebundenes Buch, Leinen mit Schutzumschlag, 256 Seiten, 13,5 x 21,5 cm ISBN: 978-3-7175-2388-8 € 24,95 [D] | € 25,70 [A] | CHF 32,50 *

Mit Nachwort von Gustav Seibt
Originaltitel: The Europeans
Originalverlag: .
Aus dem Englischen von Andrea Ott
Gebundenes Buch, Leinen mit Schutzumschlag, 256 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-7175-2388-8
€ 24,95 [D] | € 25,70 [A] | CHF 32,50 *

(1) „Boston Commonwealth Avenue“ von Symbiosus 16:16, 28. Mär. 2007 (CEST). – Christian von Montfort. Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons – https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Boston_Commonwealth_Avenue.jpg#/media/File:Boston_Commonwealth_Avenue.jpg

Advertisements