Über das recht neue Literaturblog Crime Alley und seinen Artikel Krieg liegt in der Luft bin ich auf etwas wirklich Kurisoses gestoßen: Die Diogenes Worstseller. Der besprochene Autor, Eric Ambler, verkaufte 3-4 Exemplare – pro Jahr.

Also googlte ich und fand folgende Perlen:

Ein Beispiel ist Stendhals Werk Über die Liebe (De l’amour. Paris 1822). Von dem am schlechtesten verkauften Buch aller Zeiten wurde nur alle fünf Monate ein Exemplar verkauft. Es dauerte 191 Jahre, bis die gesamte erste Auflage an den Mann gebracht war.
Wikipedia (Auch die Auflistung quer duch alle Verlage ist bemerkenswert.)

Auch lesenswert: Der Gammelbuchskandal, wo die FAZ erklärt, dass Bestseller genauso schlecht fürs Geschäft sein können, wie nicht verkaufte Bücher.

Advertisements