Ein packender COP-ROMAN von Richard Price – »unmöglich aus der Hand zu legen« Stephen King

Billy Graves ist ein ruheloser Cop in New York City. Energy-Drinks und Zigaretten halten ihn wach, während er in den frühen Morgenstunden die Blocks abfährt. Wie seine vier Kollegen hat auch er einen »Unantastbaren«, einen skrupellosen Mörder, den er nie dingfest machen konnte. Als einer der Unantastbaren tot aufgefunden wird, beginnt Billy, seine engsten Vertrauten zu verdächtigen. Ein fesselnder New York-Roman, knallhart und gnadenlos gut.

Ganz ehrlich: Ich hatte bis Seite 140 keine Ahnung, worum es ging. A- und B- Prominente werden ermordet oder springen vermeidlich von Hochhäusern. Alles dazwischen bekam ich nicht mit.

Ich habe gerade erfahren, dass das Buch Teil einer Serie ist, so fehlt mir wohl eine Menge Vorwissen, die man braucht, um das Buch zu verstehen.

Richard Price wurde 1949 in der Bronx geboren. Bisher hat er neun Romane veröffentlicht, darunter der 2010 erschienene ›Cash‹, der »Spiegel«-Bestseller und auf Platz 1 der KrimiWelt-Bestenliste war. Price verfasste zahlreiche Drehbücher für Filme von und mit Martin Scorsese, Al Pacino und Paul Newman. 2007 gewann Price den Edgar Award für seine Arbeit an der hoch gelobten TV-Serie ›The Wire‹, für die er monatelang bei der Polizei recherchierte. Er lebt in New York. Bei S.Fischer erschien 2015 sein Roman ›Die Unantastbaren‹.

Gebundene Ausgabe: 432 Seiten Verlag: S. FISCHER; Auflage: 1 (22. Oktober 2015) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3100024168 ISBN-13: 978-3100024169 Originaltitel: The Whites Größe und/oder Gewicht: 15,1 x 3,5 x 22 cm

Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
Verlag: S. FISCHER; Auflage: 1 (22. Oktober 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3100024168
ISBN-13: 978-3100024169
Originaltitel: The Whites
Größe und/oder Gewicht: 15,1 x 3,5 x 22 cm

Advertisements