Ich heiße Tom »Häma-Tom« Cloudman. Man sagt, ich sei der schlechteste Stuntman aller Zeiten. Ganz falsch ist das nicht. Ich bin außergewöhnlich ungeschickt und laufe ständig überall gegen. Ich beneide die Vögel um ihre Freiheit, vielleicht schaue ich zu oft zu ihnen hoch. Schon auf dem Schulhof zog ich Rollschuhe an, um fliegen zu üben. Ich raste auf einem alten Skateboard das Schuldach hinunter und wedelte dabei heftig mit Pappflügeln. Aber ich flog nicht hoch, sondern immer nur auf die Nase. Nachts klettere ich eine Leiter hoch, öffne eine knarrende Falltür und bin auf dem Dach. Ich traue meinen Augen kaum. Eine gigantische Voliere! Ein Federnpalast! Alle erdenklichen Rottöne entflammen die Nacht. Eine Frauengestalt sitzt auf einer Schaukel: Ein hautenger Federanzug schmiegt sich an ihren Körper. Ich verspüre den unwiderstehlichen Drang, sie zu berühren. Die Vogelfrau streckt die Arme seitlich aus, geht in die Knie, drückt das Kreuz durch und stößt sich vom Boden ab. Sie schlägt elegant mit den Flügeln. Die Vogelfrau kreist einmal über mir, dann kommt sie wieder zu mir herabgeschwebt: »Möchten Sie fliegen lernen, Tom Cloudman?«

St-André-de-Sorède, Türsturz, Seraph (nach 1020)

St-André-de-Sorède, Türsturz, Seraph (nach 1020) (1)

Passend zum Buch könnte man sagen: Der Zauber ist verflogen. Bereits bei *Die Mechanik des Herzens* fiel mir auf, dass sich der Schreibstil des Autors recht schnell abnutzt. Aber hier hatte ich ihn nicht mehr wiedergefunden: Die Magie, die sonst durch seine Bücher wabert, ist nicht zu finden. Stattdessen war nur eine schräge Geschichte zu finden, welche so schräg war, dass sie dümmlich wirkte. Das gilt zwar für alle Geschichten Malzieus, aber bei *Der kleinste Kuss der Welt* und *Die Mechanik des Herzens* wurde dies durch die wunderbare Sprache verdeckt, die hier fehlt.

Ein ausdrückliches Lob für das wunderschöne Cover.

Fazit

Der Zauber ist verflogen.

 € 12,99 [D] € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empf. VK-Preis) Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-570-58520-7

€ 12,99 [D]
€ 13,40 [A] | CHF 17,90*
(* empf. VK-Preis)
Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-570-58520-7

(1) „F10. St-André-de-Sorède.152.2“ von Jochen Jahnke in der Wikipedia auf Deutsch – Selbst fotografiert (Originaltext: selbst fotografiert). Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons – https://commons.wikimedia.org/wiki/File:F10._St-Andr%C3%A9-de-Sor%C3%A8de.152.2.JPG#/media/File:F10._St-Andr%C3%A9-de-Sor%C3%A8de.152.2.JPG

Advertisements