Schlagwörter

Jane Austen ist die beliebteste und meistgelesene britische Autorin. Romane wie Stolz und Vorurteil, Mansfield Park oder Die Abtei von Northanger schildern lebhaft und mit spitzem Humor die Gesellschaft ihrer Zeit. Inspiriert wurde die Autorin auch von den Orten, an denen sie aufwuchs, und ihren Reisen in andere Teile Englands, wie Bath oder London. Mit neuen Fotografien von Chawton House und Steventon in Hampshire sowie zahlreichen zeitgenössischen Illustrationen entdeckt Kim Wilson mit uns diese Orte, an denen Jane Austens Meisterwerke entstanden. Mit Briefauszügen und vielen Anekdoten aus Jane Austens Leben. Außerdem enthalten: praktische Informationen zu Jane-Austen-Museen und -Sammlungen.

Steventon Rectory, Jane Austens Geburtshaus (1)

Steventon Rectory, Jane Austens Geburtshaus
(1)

Ich werde mit den Büchern Jane Austens nicht richtig warm, was vielleicht auch an meiner Ausgabe voller Fußnoten liegt, die einen alle 30 Sekunden zu der Entscheidung *Nachschlagen oder nicht nachschlagen?* zwingt. Aber die Filme mag ich.

St Mary Magdalene, Adlestrop (1)

St Mary Magdalene, Adlestrop
(1)

Das Buch ist aber nicht nur für Jane-Austen-Fans interessant. Es bietet sehr viele Informationen über die Verhältnisse jener Zeit und vor allem die Beschwernisse der Reise fand ich beeindruckend.
Die Reise in dem Buch geht entlang von Austens Leben, und so erfährt man nach und nach, welche Stationen ihr Leben genommen hat. Auch welche Herrensitze das Vorbild für die Romane waren, wird nach und nach enthüllt.
Der Mix aus alten Stichen, Gemälden, Fotos und Text ist ausgesprochen gut gelungen.


Fazit

Nicht nur für Fans von Jane Austen, sondern auch für historisch Interessierte.

Verlagsseite

Kim Wilson lebt in Wisconsin, USA, und ist Schriftstellerin, Hobbygärtnerin und Autorin. Als langjähriges Mitglied der Jane Austen Society hat sie bereits erfolgreiche Titel wie Jane Austen bittet zum Tee und Die Gärten der Jane Austen verfasst.

25.0 x 25.0 cm, gebunden mit SU, 144 Seiten mit 75 schwarz-weiß-Abbildungen und 100 farbigen Abbildungen Übersetzt von: Maria Meinel ISBN 978-3-86873-742-4

25.0 x 25.0 cm, gebunden mit SU, 144 Seiten mit 75 schwarz-weiß-Abbildungen und 100 farbigen Abbildungen
Übersetzt von: Maria Meinel
ISBN 978-3-86873-742-4

(1) „SteventonRectory“ von Austen-Leigh, J. E. (1798-1874) – Project Gutenberg – A Memoir of Jane Austen. 2nd ed. London: Richard Bentley and Son.. Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons – https://commons.wikimedia.org/wiki/File:SteventonRectory.jpg#/media/File:SteventonRectory.jpg
(2) „Adlestrop Church – geograph.org.uk – 901029“ by Philip Halling. Licensed under CC BY-SA 2.0 via Commons – https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Adlestrop_Church_-_geograph.org.uk_-_901029.jpg#/media/File:Adlestrop_Church_-_geograph.org.uk_-_901029.jpg

Advertisements