Sebastian Rudd ist kein typischer Anwalt. Seine Kanzlei ist ein Lieferwagen, eingerichtet mit Bar, Kühlschrank und Waffenschrank. Er arbeitet allein, sein einziger Vertrauter ist sein Fahrer, der zudem als Leibwächter und Golfcaddie fungiert. Sebastian Rudd verteidigt jene Menschen, die andere als den Bodensatz der Gesellschaft bezeichnen. Warum? Weil er Ungerechtigkeit verabscheut und überzeugt ist, dass jeder Mensch einen fairen Prozess verdient.

Ich habe bis jetzt einige Grishams gelesen und sie waren alle spannend. Diese Sammlung von Erzählungen ist es definitiv nicht. Die Geschichten plätschern vor sich hin und bevor man es auch bemerkt hat, ist schon wieder eine vorbei.

Fazit

Weit unter dem Niveau, für welches Grisham bekannt ist.

Verlagsseite

 € 22,99 [D] € 23,70 [A] | CHF 30,90* (* empf. VK-Preis) Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-453-27068-8 Erschienen: 21.03.2016

€ 22,99 [D]
€ 23,70 [A] | CHF 30,90*
(* empf. VK-Preis)
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-453-27068-8
Erschienen: 21.03.2016

Advertisements