Schlagwörter

Noch heute beeindrucken jeden Rombesucher die Überreste der Tempel, Basiliken und Ehrenmonumente der Kaiserforen. Der italienische Archäologe Roberto Meneghini, langjähriger Grabunsgleiter auf den ›Fori Imperiali‹, untersucht die Entstehung, Entwicklung und Gestaltung der kaiserlichen Platzanlagen, die Bauten und ihre Ausstattung sowie ihre Infrastruktur. Mithilfe zahlreicher erstmals für diesen Band erstellter Fotos, Grundrissen und schematischen Zeichnungen erläutert der Autor, wie die Menschen in der Antike auf den Kaiserforen gehandelt und gelebt haben. Die Ergebnisse von mehr als zwanzig Jahren Forschung werden erstmals vorgestellt, die eindrucksvolle Menge an archäologischen Ergebnissen zusammengefasst und auf anschauliche Weise präsentiert.

Augustusforum 2015 (1)

Augustusforum 2015 (1)

Teilweise hatte ich Schwierigkeiten, das Buch zu verstehen, weil der Autor sehr viele Fachtermini benutzt. Hinten im Buch befindet sich zwar ein Glossar, welcher allerdings nicht vollständig ist. Auch wenn der Schreibstil sonst sehr klar ist, wendet sich der Autor eindeutig an ein Fachpublikum. Vor Laien geht es oft zu sehr in die Tiefe und auch die Kenntnis geschichtlicher Ereignisse wird vorrausgesetzt.

Besonders interessant fand ich, wie viele Umbauten das Forum (oder schon fast: die Foren) hinter sich hatten, meistens zulasten der Vorgängergebäude. Auch der Kern Roms verschob sich einige Male.
Anhand von Grabungsplänen, Skizzen später abgerissener Gebäude und Modellen kann man sich ein gutes Bild der Kaiserforen machen.

Fazit

Trotz des geringen Umfangs ein sehr umfangreiches Werk.

Roberto Meneghini ist einer der führenden Archäologen Italiens mit dem Spezialgebiet Rom. Er ist bei der Soprintendenza di Beni Culturali di Roma tätig und für zahlreiche Grabungen in der Stadt verantwortlich.

Gebundene Ausgabe: 112 Seiten Verlag: Verlag Philipp von Zabern in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (1. April 2015) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3805348525 ISBN-13: 978-3805348522 Größe und/oder Gewicht: 21,8 x 1,7 x 30,2 cm

Gebundene Ausgabe: 112 Seiten
Verlag: Verlag Philipp von Zabern in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (1. April 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3805348525
ISBN-13: 978-3805348522
Größe und/oder Gewicht: 21,8 x 1,7 x 30,2 cm

(1) Von Rabax63 – Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=45112902

Advertisements