Penn Cage, Bürgermeister von Natchez, Mississippi, hat eigentlich vor, endlich zu heiraten. Da kommt ein Konflikt wieder ans Tageslicht, der seine Stadt seit Jahrzehnten in Atem hält. In den sechziger Jahren hat eine Geheimorganisation von weißen, scheinbar ehrbaren Bürgern Schwarze ermordet oder aus der Stadt vertrieben. Nun ist mit Viola Turner, eine farbige Krankenschwester, die damals floh, zurückgekehrt – und stirbt wenig später. Die Polizei verhaftet ausgerechnet Penns Vater – er soll sie ermordet haben. Zusammen mit einem Journalisten macht Penn sich auf, das Rätsel dieses Mordes und vieler anderer zu lösen.

Vor den 1000 Seiten des Buches hatte ich zugegebenermaßen Respekt. Angesichts der vielen Personen und der Tatsache, dass es noch zwei Fortsetzungen geben wird, die letzte erscheint vermutlich 2018 auf Deutsch, habe ich mir eine – nicht ganz spoilerfreie – Personenliste erstellt. Sie ist unter dem Cover einsehbar. Von einigen Personen wird man sich allerdings verabschieden müssen.

Die Handlung entwickelt sich zügig, es werden sehr viele Figuren eingeführt, deren Beziehungen untereinander zudem recht komplex sind. Insgesamt würde ich das Buch allerdings als recht lesbar einstufen.
Bis auf die letzten Seiten, welche unangemessen actionlastig sind, geht es sehr viel um die Frage, wie die damaligen politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse das Leben der Menschen und auch der darauffolgenden Generation beeinflusst haben. Und dass die Sünden der Vergangenheit früher oder später immer hochgespült werden, so sehr man sich auch bemüht, sie auszubügeln. Dies wird vor allem an der Person Tom Cages festgemacht.

Ein richtiges Ende findet das Buch jedoch nicht, eben weil es der erste Teil einer Trilogie ist.

Fazit

Ich freue mich bereits darauf, den zweiten Teil zügig lesen zu können. Danach ist allerdinsg warten angesagt.

Greg Iles wurde 1960 in Stuttgart geboren. Sein Vater leitete die medizinische Abteilung der US-Botschaft. Mit vier Jahren zog die Familie nach Natchez, Mississippi. Mit der »Frankly Scarlet Band«, bei der er Sänger und Gitarrist war, tourte er ein paar Jahre durch die USA. Mittlerweile erscheinen seine Bücher in 25 Ländern. Greg Iles lebt heute mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Natchez, Mississippi. Fünf Jahre hat er kein Buch herausgebracht, da er einen schweren Unfall hatte. Mehr zum Autor unter http://www.gregiles.com Bei Rütten & Loening und im Aufbau Taschenbuch liegen seine Thriller „Natchez Burning“ und „Die Toten von Natchez vor“.

Ulrike Seeberger, geboren 1952, Studium der Physik, lebte zehn Jahre in Schottland, arbeitete dort u.a. am Goethe-Institut. Seit 1987 freie Übersetzerin und Dolmetscherin in Nürnberg. Sie übertrug u.a. Autoren wie Philippa Gregory, Vikram Chandra, Alec Guiness, Oscar Wilde, Charles Dickens, Yaël Guiladi und Jean G. Goodhind ins Deutsche.

Taschenbuch: 1008 Seiten Verlag: Aufbau Taschenbuch; Auflage: 1 (18. April 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3746632102 ISBN-13: 978-3746632100 Originaltitel: Natchez Burning Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 5,5 x 20,8 cm

Taschenbuch: 1008 Seiten
Verlag: Aufbau Taschenbuch; Auflage: 1 (18. April 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3746632102
ISBN-13: 978-3746632100
Originaltitel: Natchez Burning
Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 5,5 x 20,8 cm

Personenliste

Henry Sexton; Journalist
Frank Knox, Snake Knox, Sunny Thornfield, Glenn Morehouse, Ray Presley (Polizist); Die Doppeladler
Wilma Deen; die Schwester von Glenn Morehouse
Forrest Knox; der Sohn von Frank Knox, Chef der Strafaufsichtsbehörde von Lousiana.
Billy Knox; der Sohn von Snake Knox, Drogenhändler.
Dr. Lucas; früherer Chef von Tom Cope und Viola Turner.
Tom Cage; Arzt
Penn Cage; Bürgermeister, Rechtsanwalt, früherer Staatsanwalt und der Sohn von Tom Cage. Ich-Erzähler.
Drew Elliott; Juniorpartner in der Praxis von Tom Cope.
Viola Turner; Arzthelferin / Krankenschwester, zeitweise Geliebte von Tom Cope und die Schwester von Jimmy Revels
Lincoln Turner; der Sohn von Viola Turner.
Jimmy Revels und Luther Davies; Bürgerrechtler
Shad Johnson: Staatsanwalt.
Albert Norris; Besitzer eines Musikladens
Pooky Wilson; Angestellter bei Albert
Carlos Marcello; Mafia-Boss aus New Orleans
Brody Royal, Magnat, Eigentümer mehrerer Firmen, darunter eine Bank und einer Versicherung.
Katy Royal (später Regan), die Tochter von Brody Royal. Hatte ein Verhältnis mit Pooky Wilson.
Randell Regan; Ehemann von Katy Royal und der Schwiegersohn von Brody Royal.
Walt Garrity; Texas Ranger und ein Freund von Tom Cage.
Sleepy Johnston; Zeuge am Mord an Albert Norris

(1) Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1042941

Advertisements