Als Morgan ihre Wohnung betritt, merkt sie sofort, dass etwas nicht stimmt: Die Tür ist unverschlossen, der Fußboden mit roten Spuren bedeckt. Im Schlafzimmer liegt – grausam zugerichtet – die Leiche ihres Verlobten, daneben sitzen ihre Hunde, sie sind mit Blut verschmiert. Verzweifelt versucht Morgan, Bennetts Eltern ausfindig zu machen. Doch nichts, was Bennett ihr je über seine Familie, seine Arbeit, sein Leben erzählt hat, scheint zu stimmen. Stattdessen findet sie heraus, dass er zahlreiche »Verlobte« hatte, die plötzlich eine nach der anderen auf unnatürliche Weise ums Leben kommen … Ist bald auch Morgan an der Reihe?

Chien de Montagne des Pyrénées, Pyrenäenberghund oder auch Patou (1)

Chien de Montagne des Pyrénées, Pyrenäenberghund oder auch Patou (1)

Das Buch war schwach, aber zumindest in Zügen unterhaltsam.

Morgan kommt nach Hause und entdeckt, dass ihr Partner von Hunden angefallen wurden – ihren eigenen. Im Laufe des Buches kommt sie dahinter, dass er auch noch andere Liebhaberinnen gehabt hatte.
Was das Buch aus der Thrillermasse hervorhebt ist, dass die Sorge um das Wohlergehen der Hunde eine so große Rolle spielt. Ansonsten geht es nach Schema F vor und ist nichts Besonderes. Die Auflösung war dagegen unglaubwürdig, sowohl, was den Täter betrifft als auch, dass dieser sich ohne Not outet.

Dazu kommen erhebliche Logiklöcher, die der Polizei gar nicht und der Hauptfigur viel zu spät auffallen.

Fazit

Fad bis abstrus.

A.J. Rich ist das Pseudonym der beiden gefeierten US-Autorinnen Amy Hempel und Jill Cement, die für ihre schriftstellerischen Arbeiten mit zahlreichen Preisen und Auszeichnungen geehrt wurden. Amy Hempel unterrichtet Kreatives Schreiben am Bennington College und an der University of Florida, sie lebt in Gainsville, Florida, und in New York. Jill Cement ist Professorin an der University of Florida und lebt ebenso wie Amy Hempel in Gainsville und New York.

Verlagsseite

 Aus dem Amerikanischen von Bernd Stratthaus Originaltitel: The Hand that feeds you Originalverlag: Scribner, New York 2015 Taschenbuch, Broschur, 352 Seiten, 11,8 x 18,7 cm ISBN: 978-3-7341-0267-7 € 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Aus dem Amerikanischen von Bernd Stratthaus
Originaltitel: The Hand that feeds you
Originalverlag: Scribner, New York 2015
Taschenbuch, Broschur, 352 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-0267-7
€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Advertisements