1911. Die junge Clare wird nach dem Tod ihres Vaters von Schottland nach Frankreich geschickt. Allein in der Fremde findet sie Trost bei Luc, dem Sohn ihrer Gastgeber. Gemeinsam erleben sie einen unvergesslichen Sommer – bis Clare erneut aus ihrer Welt gerissen wird. Jahre vergehen, bevor sie nach Frankreich zurückkehrt. Doch der Krieg hat Lucs Leben unwiderruflich verändert. Ist die Liebe jenes Sommers stark genug, um wieder zueinanderzufinden?

Die Île de la Cité im Jahr 1865, fotografiert vom Turm Saint-Jacques (Paris) (1)

Die Île de la Cité im Jahr 1865, fotografiert vom Turm Saint-Jacques (Paris) (1)

Das Buch kann ich allen ans Herz legen, die eigentlich nicht gerne Liebesromane lesen (so wie ich) und welche auch nicht gerne Histo-Romane lesen (so wie ich) und trotzdem Leseabwechslung brauchen. Das Buch ist kein bisschen kitschig, und so glaubhaft, dass es zwar zart-romantisch, aber realistisch ist.
Es gibt zwei Erzähler, Clare und Luc, sowie ein paar Briefe, sodass man sich in die jeweiligen Personen sehr gut einfühlen kann. Letzterer entdeckt Clares künstlerisches Talent, und sie kommen sich näher, bis ihr Großvater sie für Reisen nach Nordafrika mitnimmt. Erst der Erste Weltkrieg soll den Körper und Psyche verletzten Luc mit Clare wieder zusammenführen.

Beider Entwicklung hat mich sehr berührt.

Fazit

Romantisch, dramatisch, glaubhaft.

Jessica Brockmole hat seit jeher eine große Leidenschaft für historische Romane. Die Idee zu ihrem Debüt, dem internationalen Bestseller Eine Liebe über dem Meer, entstand während eines langjährigen Aufenthalts in Schottland. Ein französischer Sommer ist ihr zweites Buch. Die Autorin lebt heute mit ihrem Ehemann und ihren zwei Kindern in Indiana, USA.

Susanne Goga, 1967 geboren, ist eine renommierte Literaturübersetzerin und Autorin. Im Diana Verlag erschienen bereits drei Romane, darunter »Die Sprache der Schatten«, für den sie 2012 mit dem DeLiA-Literaturpreis ausgezeichnet wurde, und der Spiegel-Bestseller »Der verbotene Fluss«. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Mönchengladbach.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE Aus dem Amerikanischen von Susanne Goga-Klinkenberg Originaltitel: At the Edge of Summer Originalverlag: Ballantine Paperback, Klappenbroschur, 416 Seiten, 13,5 x 20,6 cm ISBN: 978-3-453-29181-2 € 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 20,50* (* empfohlener Verkaufspreis) Verlag: Diana NEU Erschienen: 08.08.2016

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Susanne Goga-Klinkenberg
Originaltitel: At the Edge of Summer
Originalverlag: Ballantine
Paperback, Klappenbroschur, 416 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-29181-2
€ 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 20,50* (* empfohlener Verkaufspreis)
Verlag: Diana
NEU
Erschienen: 08.08.2016

(1) Von Charles Soulier – Dieses Bild ist unter der digitalen ID ds.04753 in der Abteilung für Drucke und Fotografien der US-amerikanischen Library of Congress abrufbar.Diese Markierung zeigt nicht den Urheberrechtsstatus des zugehörigen Werks an. Es ist in jedem Falle zusätzlich eine normale Lizenzvorlage erforderlich. Siehe Commons:Lizenzen für weitere Informationen.العربية | čeština | Deutsch | English | español | فارسی | suomi | français | magyar | italiano | македонски | മലയാളം | Nederlands | polski | português | русский | slovenčina | slovenščina | Türkçe | українська | 中文 | 中文(简体)‎ | 中文(繁體)‎ | +/−, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=30940033

Advertisements