Eine bizarre Junggesellinnenparty. Ein Spiel, das aus dem Ruder läuft.

Manche Partys sind gut, manche sind schlecht. Diese hier ist tödlich.
Als Nora, 26, eine Einladung zum Junggesellinnenabschied ihrer ehemals besten Freundin Clare bekommt, ist sie mehr als überrascht. Sie hat Clare seit zehn Jahren nicht gesehen. Seit dem Vorfall damals, den Nora nie ganz überwunden hat… Und jetzt aus heiterem Himmel diese Einladung. Ein idyllisches Wochenende in einem Haus tief in den winterlichen Wäldern Nordenglands ist geplant. Was kann es schon schaden? Nora gibt sich einen Ruck und fährt hin. Doch etwas geht schief. Grauenvoll schief.

(1)

(1)

Das Buch war extrem spannend und ich habe selten so atemlos ein Buch gelesen. Es gibt sie eben doch noch: Die Krimis, welches spannend und verhältnismäßig unblutig sind.

Auf die Twists bin ich nicht gekommen und so habe ich mich bis zuletzt gefragt, wer an dem raffiniert eingefädelten Mord schuldig sein könnte. Ja, ich habe auch an der Hauptfigur gezweifelt, welche sich selbst nicht mehr ihrer sicher ist.

Fazit

Das perfekte Leseerlebnis, wenn es draußen regnerisch ist – und dunkel.

Verlagsseite

Ruth Ware wuchs im südenglischen Lewes auf und lebte nach ihrem Studium an der Manchester University eine Zeit lang in Paris. Sie hat als Kellnerin, Buchhändlerin, Englischlehrerin und Pressereferentin für einen großen Verlag gearbeitet und wohnt jetzt mit ihrer Familie in Nordlondon.

EUR 15,90 € [DE], EUR 16,40 € [A] dtv premium Deutsch von Stefanie Ochel Deutsche Erstausgabe, 384 Seiten, ISBN 978-3-423-26123-4 23. September 2016

EUR 15,90 € [DE], EUR 16,40 € [A]
dtv premium
Deutsch von Stefanie Ochel
Deutsche Erstausgabe, 384 Seiten, ISBN 978-3-423-26123-4
23. September 2016

(1) Von Pudelek (Marcin Szala) – Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=37688619

Advertisements