Schlagwörter

, ,

Moderne Raumsonden und Riesenteleskope bringen uns mit Bildern bisher unbekannter Welten zum Staunen. Dieser Band präsentiert die aktuellsten Aufnahmen: sensationelle Blicke der Raumsonde Rosetta auf den Kometen „Tschuri“, die neu entdeckten Landschaften des Zwergplaneten Pluto, ein riesiges Panorama der Milchstraße, spektakuläre Szenen vom Werden und Vergehen im Kosmos, eingefangen vom berühmten Weltraumteleskop Hubble. Rhodri Evans versammelt Bilder von unglaublicher Qualität und erläutert die neuesten Forschungsergebnisse wissenschaftlich präzise und zugleich verständlich. Eine atemberaubende Reise durch Raum und Zeit.

Infrarot-Aufnahme des Elefantenrüssels vom Spitzer-Weltraumteleskop. Das kleinere Bild links unten zeigt eine Aufnahme im Visuellen (1)

Infrarot-Aufnahme des Elefantenrüssels vom Spitzer-Weltraumteleskop. Das kleinere Bild links unten zeigt eine Aufnahme im Visuellen (1)

Eines vorweg: Die Bilder in dem Buch sich schöner, wuchtiger und beeindruckender als das obige Bild. Überhaupt kein Vergleich, man taucht regelgerecht in das Weltall mit seiner ganzen Schönheit ein. Das Bild unten ähnelt eher den Fotos im Buch, auch wenn die dargestellten Objekte viel gewaltiger wirken.

Der Affenkopfnebel (2)

Der Affenkopfnebel (2)

Das Buch habe ich fasziniert durchgeblättert. Teilweise wirkt das Weltall recht profan, der Mars erinnert an eine planetgewordene Geröllhalde, aber die Nebel sind unglaublich schön und detailreich fotografiert. Der Elefantenrüsselnebel ist eine Schönheit, welche ständig neue Sterne gebiert, die Sonne ein glutroter Feuerball und das Polarlicht des Jupiter wirkt majestätisch. Vulkanausbrüche auf Io gibt es genauso zu sehen, wie einen Blick in den Orion-Nebel.

Die Plejaden mit Reflexionsnebel (3)

Die Plejaden mit Reflexionsnebel
(3)

Abgerundet wird dieser außergewöhnliche Bildband durch die Text, wobei ich mir weniger technische Einzelheiten zu den Teleskopen gewünscht hätte, dafür mehr zu den Sternen, Planeten und Nebeln. Über diese erfährt man leider so gut wie nichts.

Hochaufgelöste Aufnahme der Säulen der Schöpfung, die 2014 als Würdigung für das Original von 1995 gemacht wurde - so sind sie auch im Buch zu sehen. (4)

Hochaufgelöste Aufnahme der Säulen der Schöpfung, die 2014 als Würdigung für das Original von 1995 gemacht wurde – so sind sie auch im Buch zu sehen. (4)


Fazit

Die Aufnahmen sind brillant und zeigen sowohl die Schönheit des Universum als auch seine erschreckende Banalität (Marsoberfläche). Ich hätte mir nur Beschreibung zu dem Dargestellten gewünscht und keine technischen Details zu den Kameras und den Teleskopen.

Der Astrophysiker Dr. Rhodri Evans forscht und lehrt an der Universität in Cardiff, Großbritannien. Sein Wissen vermittelt er auch in Radiobeiträgen und Fernsehsendungen der BBC und bei CBS. Zudem ist er Autor von populärwissenschaftlichen Büchern. In seinem Blog schreibt er über Astronomie, Physik und anderes.

Verlagsseite

 192 Seiten 200 Farbfotos 50 SW-Fotos laminierter Pappband mit Schutzumschlag 299 x 249 mm (LxB) 1. Auflage 2016 ISBN: 978-3-440-15277-5 Art.-Nr.: 15277 39,90 € inkl. MwSt ,

192 Seiten
200 Farbfotos
50 SW-Fotos
laminierter Pappband mit Schutzumschlag
299 x 249 mm (LxB)
1. Auflage 2016
ISBN: 978-3-440-15277-5
Art.-Nr.: 15277
39,90 €
inkl. MwSt ,

(1) Von NASA/JPL-Caltech/W. Reach (SSC/Caltech) – http://www.spitzer.caltech.edu/images/1052-ssc2003-06a-Dark-Globule-in-IC-1396, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=15577923
(2) Von Credit: NASA, ESA, and the Hubble Heritage Team (STScI/AURA) – http://www.spacetelescope.org/images/heic1406a/ http://www.spacetelescope.org/static/archives/images/original/heic1406a.tif, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=31703070
(3) Von NASA, ESA, AURA/Caltech, Palomar ObservatoryThe science team consists of: D. Soderblom and E. Nelan (STScI), F. Benedict and B. Arthur (U. Texas), and B. Jones (Lick Obs.) – http://hubblesite.org/newscenter/archive/releases/2004/20/image/a/, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=7805481
(4) Von NASA, ESA, and the Hubble Heritage Team (STScI/AURA) – http://imgsrc.hubblesite.org/hu/db/images/hs-2015-01-c-xlarge_web.jpg Higher resolution source: http://apod.nasa.gov/apod/ap150107.html, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=37697039

Advertisements