Jakob Augstein gegen Nikolaus Blome, links gegen liberal-konservativ, visionär versus vernünftig: In diesem Buch liefern sich die beiden wortgewandten Journalisten mehr als drei Dutzend Streitgespräche zu den großen Themen, die Deutschland bewegen. Ein spritziger, provokanter Schlagabtausch von Merkels Macht und der Flüchtlingswelle in Deutschland über die Euro-Krise bis zur Homo-Ehe, dem richtigen Frauenbild und dem neuen Rechtspopulismus. Für alle, die mitreden und mitstreiten wollen.

Zu den Sendungen, welche ich immer mal wieder gerne sehe, gehört *Augstein und Blome*.

Der Nachteil ist, dass ein Buch nicht wie eine TV-Sendung funktioniert und ich habe den Eindruck, dass die Gespräche einfach niedergeschrieben worden sind. Der Vorteil ist, dass man sich mit den einzelnen Themen intensiver auseinandersetzen kann.

Das Problem der Sendung, weswegen ich sie nur noch sehr sporadisch sehe, und des Buches ist, dass die beiden Kontrahenten sich gar nicht so sehr unterscheiden, Blome ist links-liberal, Augstein sozialistisch. Dazu kommt es nie zu wirklich spannenden Situationen.

Jakob Augstein, geboren 1967, studierte Germanistik, Theaterwissenschaft und Politikwissenschaft in Berlin und Paris. Nach Stationen bei der Süddeutschen Zeitung und der Zeit ist er seit 2008 Verleger der Wochenzeitung Der Freitag. Er diskutiert wöchentlich mit Nikolaus Blome auf Phoenix in der Sendung „Augstein und Blome“ über ein aktuelles Thema.

Nikolaus Blome studierte Geschichte, Volkswirtschaft und Politik in Bonn und Paris. Er war Büroleiter Brüssel und stellvertretender Chefredakteur der Zeitung Die Welt und arbeitete von 2006 bis 2013 bei BILD, als Leiter des Hauptstadtbüros und stellvertretender Chefredakteur. Nach zwei Jahren beim SPIEGEL in gleicher Funktion kehrte Blome Ende 2015 als stellvertretender Chefredakteur zu BILD zurück.

 Paperback, Klappenbroschur, 256 Seiten, 13,5 x 20,6 cm ISBN: 978-3-328-10075-1 € 13,00 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empfohlener Verkaufspreis) Verlag: Penguin Erschienen: 11.10.2016

Paperback, Klappenbroschur, 256 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-328-10075-1
€ 13,00 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empfohlener Verkaufspreis)
Verlag: Penguin
Erschienen: 11.10.2016

Advertisements