Spoiler im Klappentext

Bestsellerautor Linwood Barclay („Ohne eine Wort“) schreibt seine „Lügen-Trilogie“ weiter! Auf „Lügennest“ folgt nun der zweite Band der Thriller-Reihe, „Lügennacht“.
Alles beginnt mit einem Unfall. Das Autokino von Promise Falls wird schließen und lädt zur letzten Vorstellung ein. Doch dazu kommt es nicht: Kurz bevor der Film beginnt, kracht die Leinwand herunter und begräbt vier Leute unter sich. Unter den Opfern sind Adam und Miriam Chalmer. Als am nächsten Tag in ihr Haus eingebrochen wird, zieht ihre Tochter den Privatermittler Cal zu Rate. Dieser entdeckt nicht nur ein geheimes Zimmer, das den vielsagend Namen „pleasure room“ trägt, sondern auch, dass eine Menge DVDs mit pikantem Inhalt gestohlen wurden. Plötzlich gibt es eine ganze Reihe von Verdächtigen – und Cal beginnt sich zu fragen, ob der Unfall wirklich einer war.

Nachdem mir Lügennest sehr gut gefallen hatte, habe ich mich sehr auf den zweiten Band der Reihe gefreut.

Nur ist der erste Teil schon wieder drei Monate her, sodass ich viele Details nicht mehr weiß und ich die Beziehung der Figuren untereinander schon wieder vergessen hatte. Zu allem Überfluss hat auch noch der Erzähler gewechselt.
Vor allem fand ich die Handlung langweilig und belanglos. Ich bin ohnehin nicht gerade ein Krimi-Leser, aber wenn schon ein Krimi, dass sollte die Handlung wenigstens spannend sein. War sie aber nicht, sodass ich mich lustlos von Seite zu Seite las und irgendwann aufgab.

Fazit

Ich stelle immer wieder fest, dass ich Serien erst sehen und lesen sollte, wenn sie vollständig erschienen sind.

Linwood Barclay, geboren 1955, stammt aus den USA, lebt aber seit seiner Kindheit in Kanada. Er studierte Englische Literatur an der Trent University in Peterborough, Ontario, und arbeitete bis 2008 als Journalist. Im „Toronto Star“, Kanadas größter Tageszeitung, hatte er eine beliebte Kolumne. Sein erster Thriller, „Ohne ein Wort“ (2007), war auf Anhieb ein internationaler Bestseller. Er hat zwei erwachsene Kinder und lebt mit seiner Frau in der Nähe von Toronto.

Broschiert: 512 Seiten Verlag: Knaur TB (1. Dezember 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3426518694 ISBN-13: 978-3426518694 Originaltitel: Promise Falls II Größe und/oder Gewicht: 11,8 x 11,6 x 4,2 cm

Broschiert: 512 Seiten
Verlag: Knaur TB (1. Dezember 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426518694
ISBN-13: 978-3426518694
Originaltitel: Promise Falls II
Größe und/oder Gewicht: 11,8 x 11,6 x 4,2 cm

Advertisements