Der fesselnde Roman zum TV-Event des Jahres

Wien 1892: Anna Sacher will das aufstrebende Hotel nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes weiterführen. Resolut und gegen alle Widerstände erklimmt die junge Witwe den Platz der Prinzipalin: »I’ bin der Herr im Haus!« Während Anna Sacher, Zigarre rauchend, umgeben von einer Schar Bullterrier und gemeinsam mit ihrem treuen Personal das Hotel zu einer Legende macht, ringen zwei Paare, die unterschiedlicher nicht sein könnten, in einer Ménage à quatre um seelische Reifung.

Nach Das Adlon. Eine Familiensaga werden erneut die Räume eines legendären Hotels zum Schauplatz eines bewegenden Figurenreigens. Der Roman von Rodica Doehnert, den sie auf der Grundlage ihres eigenen mitreißenden Drehbuchs für den großen TV-Zweiteiler für die Constantin Filmschrieb, folgt seinen Figuren durch den Niedergang der europäischen Monarchie in all die Widersprüche des 20. Jahrhunderts. Die Ausstrahlung erfolgt am 27. und 28. Dezember 2016 im ORF sowie am 16. und 18. Januar 2017 um 20:15 Uhr im ZDF.

Das Buch ist hervorragend geeignet für Leser, welche die deutsche Sprache ein wenig beherrschen und nun ein Buch auf Deutsch lesen möchten. In diese Zielgruppe passe ich allerdings gar nicht rein, ich bin durchaus in der Lage, Sätze zu verstehen, welche aus mehr als 5-10 Wörter bestehen. Im Gegenteil, eine derartig unterkomplexe Satzstruktur und Erzählweise macht mich nervös.

Fazit

Die Schreibweise ist eine reine Zumutung. Das Buch wirkt wie von einem kleinen Kind geschrieben.

Verlagsseite

Rodica Doehnert, geb. 1960, studierte Regie an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg. Seit zwanzig Jahren arbeitet sie als Drehbuchautorin und bringt ihre komplexen Gedanken in die Essenz filmischen Erzählens. Ihr Dreiteiler Das Hotel Adlon. Eine Familiensaga wurde ein großer Publikumserfolg. In ihrem Roman hebt sie den Reichtum ihres spannenden Drehbuchs über das legendäre Sacher nun auch auf eine literarische Ebene.

Gebundene Ausgabe: 336 Seiten Verlag: Europa Verlag; Auflage: 1 (23. November 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3958900437 ISBN-13: 978-3958900431 Größe und/oder Gewicht: 14,4 x 3,2 x 22,1 cm

Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
Verlag: Europa Verlag; Auflage: 1 (23. November 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3958900437
ISBN-13: 978-3958900431
Größe und/oder Gewicht: 14,4 x 3,2 x 22,1 cm

Advertisements