Tom ist ein anerkannter Kunstmaler, dazu reich und glücklich verheiratet. Alles läuft perfekt für ihn. Bis eines Nachts in seinem Haus etwas Schreckliches passiert. Unter Schock flieht er in ein toskanisches Bergdorf. Doch was ihm zunächst wie das Paradies erscheint, entpuppt sich schnell als Hölle. Tom hält das Alleinsein nicht aus, fühlt sich eingesperrt und verfolgt. Als er begreift, dass er niemandem mehr vertrauen kann, auch seinen Freunden nicht, ist es zu spät: Er trifft eine verhängnisvolle Entscheidung . . .

Unaaq - Harpune (1)

Unaaq – Harpune (1)

Das war mein erstes Buch der Autorin und ganz bestimmt auch mein letztes. Es ist wirklich selten, dass man eine Hauptfigur trifft, welche nur unlogische Entscheidungen trifft. Dazu kommen Bekanntschaften wie der Hippie, wie sie im normalen Leben nicht vorkommen. Wer kommt denn mal eben mit jemanden zusammen, der einem so ähnlich sieht, dass man dessen Personalausweis benutzen kann? Und die Polizei merkt nichts bei einer Überprüfung? DNA-Spuren wurden bei der Mordermittlung wohl auch keine genommen, sonst wäre den ermittelnden Beamten wohl ein ganzer Kronleuchter aufgegangen.

Fazit

In dem Buch funktioniert leider gar nichts.

Sabine Thiesler, geboren und aufgewachsen in Berlin, studierte Germanistik und Theaterwissenschaften. Sie arbeitete einige Jahre als Schauspielerin im Fernsehen und auf der Bühne und schrieb außerdem erfolgreich Theaterstücke und zahlreiche Drehbücher fürs Fernsehen (u.a. Das Haus am Watt, Der Mörder und sein Kind, Stich ins Herz und mehrere Folgen für die Reihen Tatort und Polizeiruf 110). Bereits mit ihrem ersten Roman Der Kindersammler stand sie monatelang auf den Bestsellerlisten. Ebenso mit den folgenden Büchern Hexenkind, Die Totengräberin, Der Menschenräuber, Nachtprinzessin, Bewusstlos, Versunken und zuletzt Und draußen stirbt ein Vogel.

 Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 512 Seiten, 13,5 x 21,5 cm ISBN: 978-3-453-26969-9 € 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis) Verlag: Heyne Erschienen: 09.01.2017

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 512 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-453-26969-9
€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)
Verlag: Heyne
Erschienen: 09.01.2017

(1) Von Didier Descouens – Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=39458659

Advertisements