Die Straße der Achttausender – eine Sehnsuchtslinie! Nirgendwo auf der Welt gibt es ein geografisches Äquivalent von ähnlich imposanter Schönheit und Vielfalt. Die weißen Granitgipfel der höchsten Berge der Welt liegen allesamt im Himalaya und im Karakorum und bilden die spektakulärste Hochgebirgslandschaft der Erde.
Die Reihe reist die Traumroute entlang der „Straße der Achttausender“ und entdeckt auf atemberaubende und abenteuerliche Weise die spektakuläre Natur sowie die vielfältigen Kulturen und Religionen der Völker, die im Schutz der 14 höchsten Berge der Welt leben.

Episoden:
1. Vom Nanga Parbat durch den Karakorum
2. Vom Karakorum nach Tibet
3. Vom Dach der Welt nach Nepal
4. Auf dem Weg zum Kangchendzänga

Nachdem ich das Buch *Straße der Achttausender: Vom Dach der Welt zu Darjeelings Teegärten* gelesen habe, nun also die DVD. Da die DVD zu gut 90% die Texte des Buches enthält, ist sie wegen der prächtigen Bilder unbedingt vorzuziehen.

Die Tour war 5000 Kilometer lang, und stellt die Natur, die Einheimischen und deren Kultur vor. Die Landschaftsaufnahmen sind wunderschön, und alles wirkt deutlich interessanter als im Buch.

Fazit

Die DVD schlägt das Nebenprodukt Buch um Längen.

Darsteller: Hajo Bergmann
Regisseur(e): Hajo Bergmann
Format: Dolby, PAL
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
Region: Region 2
Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
Anzahl Disks: 1
FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Studio: Studio Hamburg Enterprises
Erscheinungstermin: 13. März 2015
Produktionsjahr: 2015
Spieldauer: 200 Minuten

71h-2awpe1l-_sy550_

Advertisements