Hier kommt die ultimative kulinarische Herausforderung für alle Reisende des World of Warcraft-Universum. Kredenzen Sie Ihrer Gilde auch im wahren Leben die exklusiven und exotischen Leckereien aus Azeroth & Co.! Egal ob so einfache Gerichte wie z.B. Gewürzbrot aus Mulgor oder eher epische Speisen wie Dirges abgefahrene Chimaerokkoteletts … mit diesem exquisiten Küchenführer zum populären Fantasy-Onlinerollenspiel von Blizzard Entertainment lässt sich jede Art von Kohldampf bekämpfen. Das reichhaltige Sortiment an Rezepten bietet sowohl einfachen Küchenlehrlingen als auch wahren Meisterköchen die Möglichkeit, hungrigen Menschen, Orcs, Tauren etc. das richtige Menü vor die Nasen bzw. Nüstern zu setzen. Dazu gibt es auch diverse Anleitungen zum Brauen von Getränken, wie den Winterhaucheierflipp oder gar das legendäre Altvater Winters Bier.

Auf die Rezepte mit Alohol ist sogar Elfie neugierig.

Auf die Rezepte mit Alkohol ist sogar Elfie neugierig.

Auf *Köstlichkeiten* wie das elfische Spinnenbeinkebab muss der interessierte Leser und Koch verzichten. Macht aber nichts, auch wenn Elfie sich bei dem Genuss immer in ihre Jugendtage zurückversetzt fühlt.

Erst einmal werden die Grundlagen gelehrt, wie Festtagsgewürze, Nordische Gewürze ect. – die braucht man nämlich immer mal wieder. Es steht auch gleich dabei, für welche Gerichte sie gebraucht werden. Die Variation ist groß, so gibt es Knusprige Fledermausflügel (Keine Angst: Mit Hühnchen), Kandierten Süßkartoffelauflauf, Gewürzbrot aus Mulgore, Drachenodemchili genauso wie Herbeigezaubertes Manabrot und Pikantes Deviat Supreme.

Insgesamt gibt es sechs Wege (Kapitel):

Der Weg des Knabberns (Beilagen)
Der Weg des Laibes (Brote & Brötchen)
Der Weg der Brühe (Suppen & Eintöpfe)
Der Weg des Entrees (Hauptgerichte)
Der Weg des Süßen (Nachspeisen)
Der Weg des Humpen. (Getränke)

Kann aus dem Buch noch etwas lernen: Der eher mäßig begabte Koch Nomi.

Kann aus dem Buch noch etwas lernen: Der eher mäßig begabte Koch Nomi.

Die Zutaten sein alle leicht zu beschaffen, es ist nichts Außergewöhnliches dabei. Nett finde ich, dass man die Icons aus dem Spiel für das jeweilige Essen in eine Info-Box getan hat, in welcher auch der Schwierigkeitsgrad und die Zubereitungszeit vermerkt ist. Zu allem Gerichten gibt es Fotos, sodass man eine Vorstellung von dem Essen bekommen kann. Ganz hinten gibt es noch eine Übersicht, auf welcher man schnell nachsehen kann, welche Gerichte vegetarisch, vegan,glutenfrei sind oder durch eine Abwandlung dazu gemacht werden können.

Fazit

Ein tolles Kochbuch, nicht nur für WoW-Spieler, sondern für jeden, der aus einfach Zutaten ein delikates Essen zubereiten möchte.

Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
Verlag: Panini; Auflage: 1 (14. November 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3833233753
ISBN-13: 978-3833233753
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
Größe und/oder Gewicht: 21,2 x 2,7 x 26,1 cm

51es8uirjvl-_sx405_bo1204203200_

Advertisements