Eine Frau, die alles riskiert. Ein Kind, das über sich hinauswächst. Eine lebensgefährliche Fahrt durch die arktische Nacht.

Die britische Physikerin Yasmin fliegt mit ihrer zehnjährigen Tochter Ruby nach Alaska, um ihren Mann Matt zu treffen, der dort einen Dokumentarfilm dreht. Doch die Polizei empfängt sie mit der Nachricht, dass Matt weit oben im Polarkreis umgekommen ist. Yasmin will das nicht glauben. Sie ist überzeugt, dass Matt am Leben ist und ihre Hilfe braucht. Zusammen mit Ruby macht sie sich auf eine lebensgefährliche Reise durch ewiges Eis und ewige Nacht, um ihn zu finden. Und irgendwann bemerkt sie, dass jemand sie verfolgt. Jemand, der ihnen Böses will…

Polarfuchs im Winterfell (1)

Polarfuchs im Winterfell (1)

Atmosphärisch, hochspannend – mit einem spektakulären Plot: der neue Roman von Bestsellerautorin Rosamund Lupton.

Neugierig geworden bin ich auf das Buch durch eine euphorische Rezension in der FAZ. Leider gilt auch dieses Mal der Grundsatz: Wird ein Buch im Feuilleton positiv besprochen, ist es ziemlich schlecht.

Das Buch ist einfach nur unglaublich unrealistisch: Welche Mutter setzt ihr Kind so hemmungslos einer Gefahr aus, und fährt während eines Orkans durch menschenleere Gegenden Alaskas? Sie schlägt alle Warnungen der anderen Trucker aus, sich in Sicherheit zu bringen, und fährt genau in die Sturm hinein. Und woher kann sie als Astrophysikerin den Lastwagen fahren? Wer jemals die Serie Ice Road Truckers gesehen hat weiß, wie schwierig diese Straßen zu fahren sind. Auch wenn es im Buch keine Ice Road über einen Fluss ist, sondern *nur* eine Straße, welche mit mehreren Schichten Eis überzogen wurde.

Auch der recht langweilige Erzählstil behagte mir gar nicht.

Fazit

Unrealistisch und langweilig.

Rosamund Lupton studierte in Cambridge, arbeitete als Literaturkritikerin und schrieb zahlreiche Drehbücher für Film und Fernsehen. Gleich mit ihrem Romandebüt ›Liebste Tess‹ wurde sie zur internationalen Bestsellerautorin mit Millionenauflage weltweit. Es wurde in mehr als 30 Sprachen übersetzt. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in London

Broschiert: 384 Seiten Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (11. November 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3423261218 ISBN-13: 978-3423261210 Originaltitel: The Quality of Silence Größe und/oder Gewicht: 13,1 x 3,5 x 20,8 cm

Broschiert: 384 Seiten
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (11. November 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3423261218
ISBN-13: 978-3423261210
Originaltitel: The Quality of Silence
Größe und/oder Gewicht: 13,1 x 3,5 x 20,8 cm

(1) Von Quartl – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=8469718

Advertisements