1. Auflage 1985. 12 S. ca. 33 x 22 cm, gebunden Kartoniertes Kinderbuch / Spielebuch mit alten Spielen, die vor etwa 100 Jahren auf Bilderbogen der Firma Gustav Kuehn in Neuruppin gedruckt wurden; sie erzaehlen in Bildern, wie man damals die Welt gesehen hat; mit zwei Beilagen; durchgehend mehrfarbig illustriert; gut erhalten.

Würfelspieler in einem Schwarzwälder Wirtshaus, Gemälde von Max Kaltenmoser, 1842–1887

So wirklich überzeugen konnten uns die Spiele nicht. Das lag vor allem daran, dass bei fast allen Spielen um Geld gespielt wird, und man die entsprechende Menge an Münzen braucht. Wir haben uns irgendwann mit Monoploy-Geld beholfen.

Am besten gefallen hat uns Neues Matrosenspiel, welches im Buch mehr Felder hat als im verlinkten Artikel. Beim Schmetterlingsspiel fehlte die Anleitung, da es ein neueres Spiel dieses Namens gibt, war auch keine googlebar.

Fazit

Bei fast allen Spielen wird um Geld gespielt, bei einem Spiel fehlte die Anleitung.

Verlag: Parabel Vlg., München (1985)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3789802417
ISBN-13: 978-3789802416
Größe und/oder Gewicht: 32,4 x 21,4 x 0,6 cm
Bild entnommen aus: https://www.amazon.de/Reise-die-Welt-Alte-W%C3%BCrfelspiele/dp/3789802417/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1495017751&sr=8-2&keywords=reise+um+die+welt+w%C3%BCrfelspiele

Advertisements