Schlagwörter

,

Gluthitze, Dürre, Eisregen und dichter Nebel. Namibia ist unwirtlich und dennoch voller Leben. Katja und Josef Niedermeier bereisten dieses faszinierende Land und fanden Überlebenskünstler. 1000-jährige Pflanzen in der Pränamib, Chamäleons und Käfer im tiefsten Dünensand. Sie begegneten Farmern, die der Erde Nahrung abtrotzen und alten Volksgruppen, die nicht nur die Dürre bedroht. Ein Bildband-Porträt über Namibia und über Afrika im Wandel.

NamibRand-Naturreservat – Wolwedans (1)

Das Buch zeigt, die Vielfalt Namibias, seiner Landschaften, seiner Völker und seiner Geschichte. Nicht nur die Bilder sind bestechend, sondern auch die Texte sind ausgesprochen informativ und scheuen auch vor den Problemen des Landes, wie den erzwungenen Übergang einiger Völker vom Nomadentum zum sesshaften, modernen Leben nicht zurück.

Es ist auch gut, dass nicht nur die deutsche Kolonialherrschaft angesprochen wird, sondern es werden auch Geisterstädte besucht, auch, dass es den Namen *Namibia* erst seit 1989/1990 gibt, wusste ich vorher nicht.
Die Fotos sind brillant, sodass der Eindruck entsteht, man würde an Ort und Stelle stehen.

Fazit

Ein sehr interessantes Buch mit exzellenten Fotos.

Als Diplom-Biologen und Multimediaproduzenten haben sich Katja und Josef Niedermeier seit über 18 Jahren der Produktion uns Präsentation von Live-Multivisionen auf höchstem Niveau verschrieben. Unzählige Foto- und Filmreisen führten die beiden Fotograden, Journalisten und Dokumentarfilmer in viele Teile der Welt. Ein besonderer Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt auf Afrika. Ihre Multimediaproduktionsfirma produzierte unter anderem Auftragsreportagen über AIDS in Afrika, Kindersoldaten in Uganda und Jugendkriminalität in Südafrika. Mit der Live-Multivision „HIV-Ausbreitung am Beispiel der nomadischen Massai (www.erlebnis-wissen.de) ist Focuswelten an Schulen in ganz Deutschland unterwegs. Als berufene Mitglieder der Gesellschaft für Bild und Vortrag (GBV) begeistern sie mit ihren Live-Dokumentationen in allen bekannten Vortragsreihen und Festivals im deutschsprachigen Raum seit vielen Jahren ihr Publikum.

Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
Verlag: NG Buchverlag GmbH; Auflage: 1 (29. Mai 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3866906218
ISBN-13: 978-3866906211
Größe und/oder Gewicht: 27,6 x 2,4 x 29,2 cm

(1) Von Marco w in der Wikipedia auf Englisch – Übertragen aus en.wikipedia nach Commons., Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1666898

Advertisements