Dirk Rohrbach fühlt sich in keinem anderen Land so zu Hause wie in Amerika. 40 Reisen in 25 Jahren hat er dorthin unternommen, Zehntausende von Meilen zurückgelegt: zu Fuß, im Kanu, auf dem Fahrrad und mit seinem 74er Ford Truck Loretta. Jetzt sattelt er wieder sein Rad und durchquert den Kontinent vom Atlantik zum Pazifik, immer auf der Suche nach spannenden Geschichten und außergewöhnlichen Menschen. Die genaue Route ergibt sich unterwegs, kein GPS-Navi, sondern Seiten aus dem Straßenatlas weisen ihm den Weg. Er nimmt uns mit auf eine Reise durch ein Land, das ihn doch jedes Mal aufs Neue inspiriert.

Die <a href="https://en.wikipedia.org/wiki/Muffler_Men" target="_blank">Muffler Men </a>waren mir vor dem Buch komplett unbekannt. (1)

Die Muffler Men waren mir vor dem Buch komplett unbekannt. (1)

Das Buch kann man als *nett* bezeichnen. Man erfährt etwas über die verschiedenen Regionen der USA, welche durchfahren werden und erfährt etwas über die verschiedenen Erlebnisse mit den Bewohnern dort. Insgesamt würde ich es als leichte Unterhaltungsliteratur ohne großen Anspruch oder Erkenntniswert bezeichnen.

Immerhin lässt sich das Buch in gut drei Stunden locker durchlesen.

Fazit

Recht oberflächlich.

Dr. Dirk Rohrbach, 1968 in Hanau geboren,
ist eigentlich Mediziner, arbeitet aber heute
hauptberuflich als Journalist, Autor und Fotograf.

Er zählt mit seinen preisgekrönten Live-Reportagen zu den renommiertesten und erfolgreichsten Vortragsreferenten im deutschsprachigen Raum. Seine fotojournalistischen Projekte wurden mehrfach ausgezeichnet. Dirk Rohrbach ist berufenes Mitglied der Gesellschaft für Bild und Vortrag GBV.

Als Radiojournalist produzierte Dirk für den Bayerischen Rundfunk vielbeachtete Reportagen. Er war außerdem Protagonist der TerraX-Produktion „Abenteuer Alaska“ im ZDF und beim arte-Fünfteiler „3000 Kilometer Yukon“. Aktuell wurde sein Projekt „Highway Junkie“ als TV-Dokumentation für ZDF/arte verfilmt.

Dirk Rohrbach ist Autor mehrerer Bücher, die bei Piper und Malik/National Geographic veröffentlicht wurden (Americana, Gebrauchsanweisung für Alaska, Highway Junkie). Zuletzt erschien von ihm bei National Geographic der Bildband „YUKON – Neue Abenteuer am großen Fluß“.

Seit rund 30 Jahren bereist der promovierte Arzt intensiv Nordamerika und engagiert sich mit seinem Verein TATANKA OYATE für die Rettung der Sprachen der amerikanischen Ureinwohner.

Er pendelt ohne festen Wohnsitz zwischen Amerika und Deutschland.

Quelle: Homepage des Autors

Taschenbuch: 240 Seiten
Verlag: NG Taschenbuch (1. August 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492406106
ISBN-13: 978-3492406109
Größe und/oder Gewicht: 12,3 x 2 x 18,2 cm

(1) By Mykl Roventine – originally posted to Flickr as Muffler Man with Hot Dog, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=4266996

Advertisements