Schlagwörter

,

Über 400 kunstvolle Tierporträts aus dem National Geograhic Photo Ark Projekt bringen einem das Thema Evolution und Artenvielfalt auf charmante und emotionale Weise näher. Ein Bildband voller seltener Tiere: grünliche Baumstachler und großäugige Lemuren, stolze Seelöwen und stämmige Nashörner. Jedes Bild eine Geschichte, jeder Text eine anrührende Botschaft, jede Seite ein Aufruf, verantwortlich mit unserer verletzlichen Welt umzugehen.

Die Haubenfedern der Fächertaube bilden einen auffälligen Fächerkamm. (1)

Eine Eigenheit dieses Bildbandes ist, dass die Tiere vor schwarzen, selten weißen, Hintergrund abgebildet sind. Dadurch werden sie wirklungsvoll in Szene gesetzt, allerdings man sie sich nicht in ihrer natürlichen Umgebung vorstellen. Ein Vorteil für Zeichener: Dadurch, dass die Konturen so klar herauskommen, dürfte das Abzeichnen (oder dessen Üben) erheblich erleichtert sein. Wobei ich zugeben, dass es sich dabei um ein Spezialinteresse handeln dürfte.

*Artenreich* ist einer jener Bildbände, welche man immer mal wieder zur Hand nehmen muss – wenn man ihn durchblättert, dann ist es irgendwann einfach zu viel und die Folotgraphien verlieren ihren Reiz. Und das wäre schade, zeigt das Buch doch, wie vielfältig das Leben auf unserem Planeten ist und wie bedroht – es ist immer vermerkt, ob die Tierart bedroht ist, oder nicht.

Fazit

Schöne Fotos.

Joel Sartore , 1962 in Ponca City, Oklahoma, geboren, ist Fotograf, Journalist, Autor und Naturschützer. Seit über 25 Jahren veröffentlciht er seine Bilder in der Zeitschrift National Geographic. Seit mehr als 10 Jahren arbeitet er an dem Projekt »Photo Arc«: der fotografischen Dokumentation der Artenvielfalt unseres Planeten, d.h. »jede einzelne der rund 12.000 in Gefangenschaft, d.h. in menschlicher Obhut lebenden Spezies der Erde abzulichten«. Damit möchte er dazu beitragen, den Niedergang der weitweiten Biodiversität aufzuhalten oder zumindest einzudämmen. Er ist Mitglied der International League of Conservation Photographers und der National Geographic Society.

Bildband Tiere: Artenreich. Eine Hommage an die Vielfalt. Exklusive, bewegende Tierporträts zeigen die Artenvielfalt in einzigartiger Weise und erzählen von der Schönheit der Schöpfung.
Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Verlag: NG Buchverlag GmbH; Auflage: 1 (16. Oktober 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3866906390
ISBN-13: 978-3866906396
Größe und/oder Gewicht: 27,3 x 4 x 28,9 cm

(1) Die Haubenfedern der Fächertaube bilden einen auffälligen Fächerkamm.

Advertisements