Rund 1200 Kilometer Atlantikküste: Kein Wunder, dass Frankreichs größte Halbinsel vor allem Meeresfrüchte auf dem Speiseplan hat, doch auch Wurstspezialitäten kommen in der bretonischen Küche nicht zu kurz. Zudem lockt die Bretagne mit süßen Crêpes und herzhaften Galettes. Murielle Rousseau bietet in diesem Kochbuch neben 70 Rezepten einen faszinierenden Einblick in die bretonische Geschichte und stellt Land und Leute der Bretagne vor.

Hafen von Le Diben, Plougasnou (Bretagne) (1)

Gutbürgerliche Küche auf Französisch, so könnte man die Gerichte am ehesten beschreiben. Wer an die feine Pariser Küche denkt, oder nach ihr kochen möchte, ist mit dem Buch nicht so gut bedingt, wer allerdings gerne auf französische Art und Weise deftitg ißt, durchaus.
Sehr positiv fällt auf, dass man entsprechend keine ungewöhnlichen Zutaten findet, sondern alles im Supermarkt bekommt.

Die Zubereitungszeiten halten sich in Grenzen, in 1-2 Stunden sind die meisten Rezepte fertig gekocht. Die Kapitelüberschriften sind auf Französisch, weswegen ich mir das abtippen dieses Mal spare, es steht aber noch eine Beschreibung darunter, welche Gerichte in dem jeweiligen Kapitel behandelt werden. Schön sind auch die Fotos aus der Bretange, welche Lust machen, das Land zu erfahren.

Fazit

Für diejenigen, die gutbürgerlich jenseits des Gewohnten kochen möchten.

Murielle R. Rousseau-Grieshaber, geboren 1966 bei Paris als Tochter eines Franzosen und einer Deutschen, wuchs in Saint-Germain-en-Laye auf und ging mit 19 nach Deutschland, um dort ihr Studium der Romanistik, Linguistik und Germanistik zu beenden. Nach Stationen bei Hamburger Buchverlagen betreibt sie seit 1995 eine Agentur für Presse & Öffentlichkeitsarbeit für Verlage, Autoren und Kultur mit Standorten in Berlin und Freiburg und ist Universitätsdozentin für PR in Freiburg, Mannheim und Strasbourg tätig. Sie lebt mit ihrer Familie in Freiburg. Sie hat bereits mehrere Kochbücher veröffentlicht, für die sie verschiedene Auszeichnungen, u.a. den Gourmand Cookbook Award für das „beste französische Kochbuch der Welt“ erhalten hat. Seit 2008 ist sie regelmäßig in der Fernsehsendung Kaffee oder Tee als SWR-Köchin oder auf anderen Foodshows zu sehen und als Kolumnistin in Zeitschriften zu lesen.

Bretonisches Kochbuch: Bretagne – Das Kochbuch. Authentische Rezepte von Frankreichs rauer Atlantikküste. Gerichte der bretonischen Küche. Französisch kochen.
Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
Verlag: Christian Verlag GmbH; Auflage: 1 (26. Februar 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 395961134X
ISBN-13: 978-3959611343
Größe und/oder Gewicht: 20 x 2,5 x 26,2 cm

(1) CC BY-SA 2.5, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=984302, keine Namensnennung erfolgt