Schlagwörter

,

Kleine Dokumente erzählen Weltgeschichte

Seit Erfindung der Briefmarke im Jahr 1840 haben mehr als 1.000 Länder ihre eigenen Postwertzeichen gedruckt. Die Motive und Symbole darauf demonstrieren ihr offizielles Selbstverständnis. Die meisten dieser Staaten sind längst von der Karte verschwunden, aber die Marken gibt es noch. Sie sind Zeugnis ihrer früheren Existenz und zugleich eine Spur in die Vergangenheit. 50 Länder erweckt der Autor anhand von Dokumenten und Augenzeugenberichten wieder zum Leben. Manche Namen kennen wir, wie Helgoland, Triest oder Biafra, von anderen haben wir noch nie gehört. Manche haben lange existiert, andere nur ein paar Wochen.

Dreiecksmarke vom Kap der Guten Hoffnung (1)

Das Buch immer mal wieder durchzublättern und bei einem anderen verschwundenen Land hängenzubleiben, das macht einfach Spaß. Das Buch ist sehr aufwendig gestaltet, weniger vom papier her als durch die Machart: Es gibt zu jedem Land eine kleine Karte, dazu den Vermerk, wie lange das Land existierte, die Bevölkerungsanzahl und die Größe des Landes. Oft ist noch einmal angefügt, in welchen Büchern, Filmen usw. das Buch Eingang gefunden hat. Außerdem wird kurz die Geschichte des Landes erzählt, wie z.B. von Van Diemen`s Land (1803-1856, heute Tasmanien) als Strafkolonie. Dazu gibt es dann die Briefmarke.

Fazit

Das Buch ist sicherlich ein wenig speziell, bereitet aber nicht nur Philatelieristen (Nennt man die so?) Freude, sondern auch historisch interessierten Personen. Das Buch ist auch wunderbar geeignet, sich nur einmal ein paar Minuten abzulenken.

Björn Berge ist Architekt und Wissenschaftler – und ein leidenschaftlicher Sammler von Briefmarken. Am meisten haben es ihm die Exemplare aus verschwundenen Ländern angetan. Anhand von diesen bereist er eine vergangene Welt, die er in diesem Buch wieder aufleben lässt. Er hat zahlreiche Bücher veröffentlicht und lebt auf der südwestnorwegischen Halbinsel Lista.

Atlas der verschwundenen Länder: Weltgeschichte in 50 Briefmarken
Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (9. März 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 342328160X
ISBN-13: 978-3423281607
Originaltitel: Landene som forsvant
Größe und/oder Gewicht: 18,5 x 2,7 x 25,4 cm

(1) GemeinfreiHinweise zur Weiternutzung
File:Dreiecksmarke.jpg
Erstellt: 4. März 2005
Dieses von der Regierung des Vereinigten Königreichs erstellte Werk ist gemeinfrei.

Dies liegt daran, dass es entweder:

ein Foto ist, das von der Regierung des Vereinigten Königreichs vor dem 1. Juni 1957 erstellt wurde, oder
ein Foto oder eine Gravur ist, das von der Regierung des Vereinigten Königreichs erstellt wurde und vor 1968 kommerziell veröffentlicht wurde, oder
ein Kunstwerk ist, bei dem es sich nicht um ein Foto oder eine Gravur handelt, das von der Regierung des Vereinigten Königreichs vor 1968 erstellt wurde.

HMSO hat erklärt, dass dies weltweit gilt (siehe HMSO-E-Mail).
Weitere Informationen. Siehe auch Urheberrecht and Kunstwerke unter dem Crown copyright (PDF).