Montagsfrage #15 – Welches Buch gehört dieses Jahr auf jeden Fall auf die Weihnachtswunschliste? fragt Laut & Leiser heute.

Mit freundlicher Genehmigung von Lauter & Leise.

Ich habe keine persönliche Weihnachtswunschliste, weder für Bücher noch für sonstwas. Ich kaufe schließlich das ganze Jahr über Bücher. Allerdings haben sich bei mir so viele benötigte Küchengeräte angehäuft, wie ein Mixer, oder der Krups Cook4Me, dass ich Januar ein wenig kürzer treten muss, was Bücher angeht. Alleine die Anschaffung des Reiskochers war eine riesige Erleichterung, weil ich ein Feld auf dem Ceranfeld frei haben und besser arbeiten kann. Das gedenke ich nun auf Pasta, Bohnen ect. auszuweiten, was mir wichtiger als Bücher ist. Zumal ich noch von letzten Weihnachten reichlich Bücher in Folie im Regal stehen habe.

Letztendlich sind sie auf der Amazon-Wunschliste und ich kann sie noch nachkaufen, also nicht so schlimm. Ich habe ohnehin mehr Bücher als ich lesen kann.

Bücher selbst verschenke ich nicht, da meine Familie aus Unruhegeistern besteht, die keine 10 Minuten still sitzen können. Oder innerlich zu aufgewühlt vom Berufsalltag sind, um sich auf ein Buch konzentieren zu können.

Also nichts mit Büchern an Weihnachten :-) .