Mit freundlicher Genehmigung von Lauter & Leise.

Die Montagsfrage #24 – Wie sehr wirst du vom Coverdesign eines Buches zum Kauf beeinflusst? fragt Lauter & Leise diese Woche.

In der Regel gar nicht, maximal bei 20 % der Bücher. Vernebelte, düstere Landschaften ziehen mich an oder wecken zumindest die Neugierde, auf das Buch zu klicken, um zu sehen, worum es geht.

Teilweise stoßen sie mich auch eher ab, Klassiker sind bei Krimis rote Schrift auf weißem Grund, oder bei skandinavischen Krimis einsame, idyllisch gelegene Hütten, obwohl die Handlung in der Stadt spielt. Die Aussage ist für mich: Klischeebeladener Mist, den man nicht beachten braucht.