Spoiler
Eine Liebe gegen alle Konventionen
»Würden Sie lieber mehr lieben und dafür mehr leiden, oder weniger lieben und weniger leiden? Das ist, glaube ich, am Ende die einzig wahre Frage.« Die erste Liebe hat lebenslange Konsequenzen, aber davon hat Paul im Alter von 19 Jahren keine Ahnung. Mit 19 ist er stolz, dass seine Liebe zur verheirateten, mehr als 20 Jahre älteren Susan den gesellschaftlichen Konventionen ins Gesicht spuckt. Er ist sich ganz sicher, in Susan die Frau fürs Leben gefunden zu haben, alles andere ist nebensächlich. Erst mit zunehmendem Alter wird Paul klar, dass die Anforderungen, die die Liebe an ihn stellt, größer sind, als er es jemals für möglich gehalten hätte.

Gustav Imlauer: Ihr zu Füßen

Es gibt Bücher, für die braucht man Lebenserfahrung, vielleicht auch ein gewisses Alter.

Ich habe keine Lebenserfahrung. Werde ich in Bezug auf Partnerschaften und Liebe auch nie habe, da ich nie eine hatte und mich immer bewusst dagegen entschieden habe. Ich kann nicht nachvollziehen, wie es ist verliebt zu sein, aber auch nicht, wie es ist, wenn der Alltag die Liebenden eigentlich nur noch anödet. Ich kann auch nicht nachvollziehen, wie es ist, sich als Dritte in einer Beziehung zu drängen oder aus einer herausgedrängt zu werden.

Ich konnte daher auch nicht verstehen, warum Susan so schwer an Alkoholsucht erkrankt, als beide zusammenziehen oder was es für eine Belastung darstellet, mit einem Süchtigen umgehen zu müssen.

Dazu kam eine ziemlich unorthodoxe Erzählweise: Paul ist ein sehr unzuverlässiger Erzähler, welcher sich mehrfach korrigiert. Zudem springt die Zeit oft hin- und her, ohne dass dies markiert wird.
Am Ende habe ich das Hörbuch nur noch genervt schwatzen lassen. Ich war mit der Handlung komplett überfordert.

Fazit

Es gibt Bücher, für die braucht man Lebenserfahrung, vielleicht auch ein gewisses Alter – das ist so eines.

Julian Barnes

Julian Barnes, geboren 1946, gehört zu den wichtigsten zeitgenössischen Autoren. Er hat ein umfangreiches erzählerisches Werk vorgelegt, u.a. die Romane „Flauberts Papagei“, „Die Geschichte der Welt in 10 1/2 Kapiteln“, „Darüber reden“ und „Arthur & George“. Für seinen Roman „Vom Ende einer Geschichte“ erhielt er 2011 den Man Booker Prize.

Frank Arnold

Frank Arnold, Regisseur, Schauspieler und Dramaturg, studierte Schauspiel an der Hochschule der Künste in Berlin. Er arbeitete u.a. mit Dieter Dorn, Luc Bondy, George Tabori und Peter Stein zusammen. Seine Stimme hat er bereits vielen erfolgreichen Hörbüchern geliehen.

Die einzige Geschichte Audio-CD
Audio CD
Verlag: Argon Verlag; Auflage: 1 (27. Februar 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3839817005
ISBN-13: 978-3839817001
Größe und/oder Gewicht: 13,2 x 2,2 x 13,4 cm