Zwei Engländer, Freunde seit ihrer gemeinsamen Schul- und Militärzeit, müssen wegen ihrer Verwicklung in eine große Betrugsaffäre Amerika überstürzt verlassen. An Bord des Luxusdampfers, auf dem sie in die alte Heimat zurückkehren, halten die beiden Gauner gewohnheitsmäßig Ausschau nach einem neuen Opfer ihrer Geldgier und meinen, es in der schönen Diana Charnwood, der Tochter eines schwerreichen Finanziers, gefunden zu haben. Doch sie sind, wie sich nach und nach zeigt, nur Figuren im Spiel eines skupellosen Verbrechers. Krimi-Couch

Aufbahrung von Franz Ferdinand und seiner Frau Sophie im Konak von Sarajevo (1)

Ich liebe Goddards Bücher, und keinem Schriftsteller bedauere ich es weniger, dass seine Bücher nicht mehr ins Deutsche übersetzt werden.
Typische Kennzeichen seiner Bücher: Keine Person kann man trauen, jeder Verrat hat mindestens einen doppelten, eher dritten und vierten Boden; nichts ist so wie es den Anschein hat, und auch Verräter werden verraten. Für Paranoiker sind seine Bücher nichts.

Auch “Geschlossene Gesellschaft“ ist ein typischer Goddard-Vertreter, eine Welt die erst aufgeräumt erscheint, im dann immer klaustrophobischer, enger und verräterischer zu werden. Immer, wenn man denkt, dass der Held endlich eine Person gefunden hat, der er vertrauen kann, öffnet sich ein Falltür und er wird zusammen mit dem Leser eines Besseren belehrt. Dabei ist es unmöglich, die ganzen Wendungen und die Motive der Figuren auch nur zu erahnen.

Untypischerweise geht es dieses Mal um die ganz große Weltpolitik.

Fazit

Spannend, alle paar Seiten ein unglaublicher Twist – Robert Goddard ist einfach großartig, selbst nach mehrmaligen Lesen.

Robert Goddard wurde in Hampshire geboren, wo er auch heute noch mit seiner Frau lebt. Er lehrte Geschichte an der Universität von Cambridge, bevor er sich ausschließlich seiner schriftstellerischen Arbeit widmete. Alle seine Romane sind internationale Bestseller.

Taschenbuch: 478 Seiten
Verlag: Goldmann; Auflage: Genehmigte Taschenbuchausg., ungekürzte Ausg. (1997)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442427517
ISBN-13: 978-3442427512
Verpackungsabmessungen: 17,8 x 11,4 x 2,8 cm

(1) Von Unknown photographer, 1910s – http://humus.livejournal.com/2181956.html, CC0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=32723519