Schlechteste Bücher / Kompletter Schund

ab 21.4.2012

Richard Carl Laymon; Der Ripper
Jeff Strand – Alleinstehender Psychopath sucht Gleichgesinnte
Amy Forster – Der Himmel über Berkeley Park
John Galsworthy – Die Forsyte-Saga
Herman Melville – Moby Dick

Advertisements

4 Gedanken zu “Schlechteste Bücher / Kompletter Schund”

  1. Ohh, „Moby Dick“, das Buch habe ich auch schon mal abgebrochen und obwohl viele Bekannte mir versichterten, dass es sich lohnt, ist es auf meiner Prioritäten-Liste sehr weit unten. 😀

    • Ich kann mich erinnern, dass ich das Buch vor 20 Jahren mal gerne gelesen habe. Aber inzwischen trifft es einfach nicht mehr meinen Geschmack.

      Dass Melville danach pleite gegangen ist, verwundert mich nicht. Ohne diverse Verfilmungen würde das Buch wohl niemand mehr kennen.

      • Ich wollte es immer noch auf Deutsch anfangen, weil ich es bisher nur auf Englisch hier habe (zum Glück nur als ebook).
        Verfilmungen kenne ich davon keine. Aber wenn es nicht gerade irgendwo als Pflichtlektüre angesehen wird, kennen es wohl viele nicht mehr.

Bitte beim Kommentieren freundlich bleiben :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s