Zeitungen 2

Sonstige
Diebstahl zahlt sich aus – für manche
Der langsame Tod der Demokratie in Europa
Das große deutsche Infrastruktur-Desaster Wir löschen unseren Erfolg The dark side of Dubai Mittelalter – Deutschlands Jahrtausendflut Tibet – Brennende Verzweiflung NSA-Skandal Prism: Spaziergang ruft Staatsschutz auf den Plan
Tod eines Sklaven
Elefantenglück – Nach 37 Jahren – Mila trifft auf Artgenossen
Elefant weint, als er nach 50 Jahren befreit wird

Die Seele existiert auch nach dem Tod

Was das Freihandelsabkommen für Verbraucher und Unternehmen bedeutet

Spuk von Rosenheim Geisterjäger, bitte kommen

Das Haus des Teufels und der 200 Dämonen
Online-Trolle neigen zu Sadismus und Psychopathie
US-WestküsteDie Straße, die Einsamkeit und ich
Wie ein Kind das Leben eines Mannes umkrempelt
Frauen in der Bundeswehr“Man kann nicht Everybody’s Darling sein“
Wundermittel Bewegung
Wo Beamte Zielscheiben in Uniform sind
Jugendhaus schließt nach Drohung von Salafisten

Frankfurter Polizei vor großer Herausforderung
Freiheit hat ihren Preis
German-Americans – The silent minority
Indien Ein Leben wie das einer Sklavin

Kultur

Fotoschule „Bewegung macht das beste Foto“ Literaturkritik im Netz – Wer steht hier am Abgrund? Bücherdorf Hay-on-Wye Neue Rätsel um die Gründung von Paris Buchmarkt – Leben in der Löwengrube Neusprech für Fortgeschrittene So schön bunt war das Leben in der braunen Zeit I hear what you say, aber ich versteh dich nicht Translation table explaining the truth behind British politeness becomes internet hit
Ritter vom Heiligen Grab zu Jerusalem
„Die Gesellschaft wird dumm gehalten“
Mit diesen Objektiven machen Sie bessere Fotos
Yale-Ökonom Chen: Sprache bedingt Denken und Handeln
Ursymbol der Menschheitskultur: Das Kreuz provoziert
<a href=“Endlich gut genug“ target=“_blank“>Catherine Ackermann, Filmproduzentin und Tochter des früheren Bankchefs Josef Ackermann, macht erstmals öffentlich, dass sie an Panikattacken litt. Heute hat sie sich vom lebenslangen Leistungsdruck befreit – und wird vielleicht mit einem Oscar belohnt.
Vier Mal wurden die Christen aus Nahost vertrieben

Politik

Lagebericht in 45 Punkten Amerika, du hast es schlechter

Die arabische Zivilisation ist zusammengebrochen.
Der Nahe Osten implodiert
Zensur als kleine Schwester der Lügenpresse

Advertisements

6 Gedanken zu “Zeitungen 2”

  1. Realist nennt jeder Mensch die Leute, die seine eigene Meinung teilen.

    Kommenatr Nr. 11

  2. Geduld ist in manchen Situationen gut, aber man kann auch zu lange warten und merkt dann irgendwann, dass es nie eintreffen wird. Und danach stellt man sich als geduldiger Mensch die Frage, ob man die ganze Wartezeit nicht verplempert hat.

    Kommentar Nr. 3

  3. Ich war vor einiger Zeit in Frankfurt. In der Nähe des Römers sieht man den Dom und gegenüber das Hochhaus der Commerzbank, dessen Spitze nachts grüngolden leuchtet, fast wie ein Heiligenschein. Man könnte fast glauben, dass Gott umgezogen ist. Oder dass ein neuer Gott aufgetaucht ist, der mächtiger ist als der, der im Dom wohnt.


    Kommentar Nr. 16

  4. The „german“ intruder was not proud of german culture but of turkish culture.
    He probably was one of Millions turkish young men who believe to overtake Germany in a couple of years. In Germany there is already a Apartheid-System. Young „immigrants“ can commit crimes like armed robbing, violating and even killing without facing consequences. You will find kids with more than 100 (!) crimes moving freely which not have been a single day in prison.
    On the other hand while controlling an old german hunters car, police found a single forgotten cartridge on the floor. They confiscated all his legal weapons and his hunting license. He was sentenced for violating the law.
    In Germanys big cities there are nogo-areas in the hand of turkish-arab gangs. Many of young men live on social welfare as basic income and are in drug, prostitution or other criminal business. Nevertheless they are very proud of their „culture“ and supremacy.
    May be the young thirsty exchange student forgot to be in the USA and had some delusions of grandeur?
    May be he felt quite rightful to enter everybodies garage to look for a drink?

    Quelle

  5. Wozu brauchen wir Meinungsfreiheit, wenn wir uns die Meinungsfreiheit selber nehmen? Solche Leute wie sie schaffen Meinungsfreiheit ab, ohne sich dessen bewusst zu sein. In anderen Staaten werden Menschen umgebracht, bei uns gesellschaftlich ins Abseits gestellt. In beiden Fällen haben die Leute Angst ihre Meinung zu äußern.
    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-04/zweite-blackbox-von-germanwings-airbus-gefunden

  6. Ein Shitstorm ist nichts weiter als ein gewaltiger Furz.
    http://www.zeit.de/2015/25/online-kommentare-haftung-urteil-egmr?commentstart=89#cid-4951996, Nr. 89

Bitte beim Kommentieren freundlich bleiben :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s