2015 (ab Oktober)

Oktober

01 Margaret George – Heinrich VIII; 1232 Seiten
02 Abgebrochen: Greg Woolf – Rom: Die Biographie eines Weltreichs
03 Jens Bergmann – Der Tanz ums Ich: Risiken und Nebenwirkungen der Psychologie 240 Seiten
04 Silke Vry – Die Farben in der Kunst 96 Seiten
05 Margaret George – Maria Stuart, 1212 Seiten
06 Harlan Coben – Das Grab im Wald; 480 Seiten
07 Bryan Stevenson – Ohne Gnade: Polizeigewalt und Justizwillkür in den USA; 416 Seiten
08 Sven Fennema (Autor), Petra Reski (Autor); Lost Places: Nostalgia – Orte der verlorenen Zeit. Sven Fennemas Architektur-Bildband über geheimnisvolle Orte, Geisterstädte, Anderswelten und Ruinen. Forgotten Places in Italien und Europa; 320 Seiten
09 Mary Roberts Rinehart – Die Wendeltreppe; 229 Seiten
10 Sharon Bolton – Böse Lügen; 464 Seiten
11 Fred Vargas – Das barmherzige Fallbeil; 512 Seiten
12 Henry James – Die Europäer, abgebrochen
13 Deborah Crombie – Das Hotel im Moor: Roman (Die Kincaid-James-Romane, Band 1), abgebrochen
14 Tobias Hill – Die Spur der Rubine; 544 Seiten

November

01 Caryl Férey – Zulu; abgebrochen
02 Émile Zola – Thérèse Raquin, 272 Seiten
03 Eduard von Keyserling – Fräulein Rosa Herz. abgebrochen
04 Ulrich Raulff – Das letzte Jahrhundert der Pferde: Geschichte einer Trennung, abgebrochen
05 Jodi Picoult – Bis ans Ende der Geschichte, abgebrochen
06 Edith Wharton – Dämmerschlaf, abgebrochen
07 Ellen Marie Wiseman – Die dunklen Mauern von Willard State; 464 Seiten
08 Tom Holland – Rubikon: Triumph und Tragödie der Römischen Republik